Ich bin
jung und
brauche
die Welt.
Ich bin jung und brauche die Welt.
Und die Welt braucht dich und dein Engagement.
Gemeinsam verbinden wir Menschen in der Einen Welt, um voneinander zu lernen.
Ein Schritt weiter und Dein Austausch mit der Welt beginnt. Geh‘ weltwärts!
Nachhaltige Entwicklung gestalten wir nur gemeinsam und partnerschaftlich.
Bringt eure Erfahrungen und Kompetenzen nachhaltig ein. Für mehr globale Gerechtigkeit.

Fragen zu weltwärts?

0800 188 7 188

Interesse am weltwärts-Programm und seinen Fördermöglichkeiten? Wir helfen gerne weiter. Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr. Freitags von 8 bis 14 Uhr.

Gemeinsam für die Eine Welt

weltwärts bringt Menschen aus Deutschland, Asien, Afrika, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa durch Freiwilligendienste zusammen. Lernen im gegenseitigen Austausch und die Stärkung internationaler Partnerschaften stehen dabei im Mittelpunkt. weltwärts ist entwicklungspolitisches Engagement, Globales Lernen und Begegnung auf Augenhöhe.

weltwärts – ein Schritt weiter

  • Globale Zusammenhänge erleben und verstehen
  • Engagement zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung
  • Begegnungen abseits der Touristenpfade
  • Staatliche Förderung und zivilgesellschaftliche Initiativen
  • Qualität und Sicherheit
Portrait Bundesminister Dr. Gerd Müller

Mit weltwärts wird das Leben im globalen Dorf realer: Junge Menschen aus Deutschland und unseren Partnerländern engagieren sich für nachhaltige Entwicklung und ein gerechteres Zusammenleben in unserer Einen Welt. Denn es ist meine feste Überzeugung: Die Probleme dieser Welt können wir nur gemeinsam lösen! Diesen Gedanken lebt und fördert das weltwärts-Programm.

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Die gemeinsame Arbeit in Partnerschaft ist ein sehr wichtiger Aspekt für weltwärts. Ohne die Kenntnisse und den Einsatz in partnerschaftlicher Zusammenarbeit in Deutschland und weltweit ist die Durchführung des weltwärts Programms nicht möglich.

Astrid Neumann, Abteilungsleiterin der Koordinierungsstelle weltwärts

Portrait Dr. Jens Kreuter

Die Teilnahme am weltwärts-Freiwilligendienst ist ein ganz außergewöhnliches Erlebnis, das neue Horizonte eröffnet, oft entscheidend prägt und auf jeden Fall eine wichtige Lernerfahrung ist.

Dr. Jens Kreuter, Geschäftsführer Engagement Global gGmbH

Portrait Barbara Kerime

Wir alle sind Lernende. Mit der Weiterentwicklung von weltwärts werden auch wir mit dem Programm lernen und wachsen.

Barbara Kerime, Mitglied des Programmsteuerungsausschusses für den Katholischen Verbund Internationaler Freiwilligendienste

Portrait Lourens de Jong

Das große Potential von weltwärts liegt darin, gemeinsam und in Zusammenarbeit für weltweites entwicklungspolitisches Engagement einzustehen.

Lourens de Jong, Mitglied des Programmsteuerungsausschusses für den Interessensverbund ventao

Schmuckbild

Der Erfolg der Süd-Nord Komponente des weltwärts-Freiwilligendienstes ist nur aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure möglich.

Mara Feulner, Zivilgesellschaftliche Koordinatorin des Programmsteuerungsausschusses und Vertreterin des Interessensverbund weltoffen

Aktuelles

Unsere Angebote

Die Welt braucht dich und dein Engagement.

Ich möchte mich nach meinem Freiwilligendienst engagieren.

Wir möchten Freiwilligendienste für junge Menschen anbieten.

Ich möchte mehr über weltwärts erfahren.

weltwärts erleben

  • weltwärts-Länder
  • Freiwilligen-Berichte