weltwärts
gehen

Qualität und Sicherheit

Erfahre mehr über Qualitätsstandards und Sicherheitsvorkehrungen im weltwärts-Programm

Qualität und Sicherheit haben bei weltwärts höchste Priorität. Die zertifizierten Entsendeorganisationen mit meist langjähriger Erfahrung bieten einen umfangreich begleiteten Freiwilligendienst in geprüften Einsatzplätzen an. Entsendet wird nur in Regionen und Länder, für die keine Reisewarnungen des Auswärtigen Amts vorliegen. Allen Einsätzen werden gemeinsame, programmweite Qualitätsstandards zugrunde gelegt.

Wie die Umsetzung des Programms immer wieder geprüft und weiterentwickelt wird, erklären wir auf dieser Seite.

Lernerfahrung mit Qualität

Qualität wird im weltwärts-Programm großgeschrieben. Alle beteiligten Organisationen tauschen sich regelmäßig zu Qualitätsfragen aus und nehmen an Qualifizierungsmaßnahmen teil. Für die Umsetzung des weltwärts-Freiwilligendienstes gelten außerdem für alle Organisationen gemeinsame Standards, die erfüllt sein müssen. Es ist zum Beispiel geregelt, dass alle Freiwilligen die gleiche Mindestanzahl an Seminartagen haben, welche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen sind oder wie eine gute Betreuung aussieht. Festgehalten sind diese Standards in der Förderleitlinie und dem Qualitätsanforderungskatalog des Programms. Mithilfe von Befragungen und Zertifizierungen wird das Programm im Austausch zwischen BMZ, Engagement Global und den Entsendeorganisationen mit ihren Partnern vor Ort kontinuierlich weiterentwickelt.

Herausgeber: weltwärts, 2019

Ergebnisse der Freiwilligenbefragung 2018

An der Qualitätsentwicklung sind bei weltwärts verschiedene Akteure beteiligt, so auch die ehemaligen Freiwilligen. In der jährlichen Freiwilligenbefragung bewerten die zurückgekehrten Freiwilligen ihren Dienst. Die Befragungsergebnisse helfen, die Programmqualität regelmäßig zu prüfen und fließen in die Weiterentwicklung von weltwärts ein. Durchgeführt wird die Befragung von einem unabhängigen, externen Evaluierungsinstitut.

Informiere Dich hier über die Ergebnisse der letzten Befragung.

als PDF speichern (405.7 KB)

Der weltwärts-Freiwilligendienst zeichnet sich insbesondere durch folgende Qualitätsmerkmale aus:

Zertifizierte Entsendeorganisationen

Alle weltwärts-Organisationen durchlaufen zunächst eine umfangreiche Prüfung. Nach Aufnahme in das Programm müssen sich alle Entsendeorganisationen regelmäßig einer Zertifizierung unterziehen. Hierdurch wird sichergestellt, dass sie die Qualitätsanforderungen des Programms einhalten und ihre Arbeit kontinuierlich weiterentwickeln. Durchgeführt werden die Zertifizierungen von unabhängigen Agenturen.

Registrierte Einsatzstellen

Ein Freiwilligendienst kann nur auf zuvor für weltwärts registrierten Einsatzstellen stattfinden. Die Registrierung erfolgt auf Grundlage festgelegter Qualitätskriterien, zum Beispiel einem geeigneten fachlichen Anspruch der Aufgaben. Die Tätigkeiten auf Deiner Einsatzstelle sollen Dich weder über- noch unterfordern. Voraussetzung für eine zugelassene Einsatzstelle ist zudem, dass Du durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einsatzstelle begleitet und angeleitet wirst.

Pädagogische Begleitung

Wichtiger Bestandteil von weltwärts ist zudem ein pädagogisches Begleitprogramm von mindestens 25 Seminartagen zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung Deines Freiwilligendienstes. Es beinhaltet Organisatorisches, Informationen zum Gastland, bietet Raum für Erfahrungsaustausch, regt zum Perspektivenwechsel an und ermöglicht Dir, globale Zusammenhänge zu verstehen und kritisch zu hinterfragen. Die pädagogische Begleitung wird von den Entsendeorganisationen gemeinsam mit den Organisationen in den Einsatzländern durchgeführt.

Mentorinnen und Mentoren im Einsatzland

Zusätzlich zu den Ansprechpersonen bei Deiner Trägerorganisation und den fachlichen Anleiterinnen und Anleitern an Deinem Einsatzplatz stellt Dir weltwärts eine Mentorin oder einen Mentor zur Seite, um Dich während Deines Freiwilligendienstes im Einsatzland zu begleiten. Deine Mentorin beziehungsweise Dein Mentor hilft Dir beispielsweise, Dich einzuleben und unterstützt Dich bei Fragen und Problemen vor Ort.

Weitere Informationen zu den Qualitätsstandards des Programms und wie diese überprüft und weiterentwickelt werden, findest Du hier:

Qualität und Sicherheit

Herausgeber: weltwärts, 2017

Hilfe bei Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt

Sexualisierte Gewalt kann überall passieren und ist immer ein Unrecht, überall! Deswegen muss sie auch im Kontext von Freiwilligendiensten thematisiert werden. Dieser Flyer richtet sich explizit an Freiwillige, die sexualisierte Gewalt erfahren haben, um sie im Umgang damit zu unterstützen und Ansprechstellen zu vermitteln. Er ist auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch verfügbar. Alle an der Durchführung beteiligten weltwärts-Organisationen werden gebeten, ihren Freiwilligen den Flyer zur Verfügung zu stellen.

als PDF speichern (2.1 MB)