weltwärts
mitgestalten

Dein Feedback zu weltwärts!

So kannst du dazu beitragen, weltwärts weiterzuentwickeln

Deine Erfahrung mit dem Freiwilligendienst ist wichtig, um das Programm weiterzuentwickeln. Die jährliche Online-Befragung bietet allen ehemaligen Freiwilligen der Süd-Nord Komponente und der Nord-Süd Komponente die Möglichkeit, durch direktes Feedback an der Gestaltung des Programms mitzuwirken.

Sag uns deine Meinung!

Einige Monate nach deinem weltwärts-Dienst bekommst du per E-Mail einen Link zu einem Fragebogen zugeschickt, in dem wir dich um eine Bewertung deines Freiwilligendienstes bitten. Mit der Befragung geben wir dir die Möglichkeit, uns zu deinem Einsatzplatz, zur pädagogischen Begleitung durch deine Entsendeorganisation, zu deiner persönlichen Entwicklung durch weltwärts und zu weiteren Themen Feedback zu geben. Seit Herbst 2013 wird diese Befragung anonym und onlinebasiert durch das unabhängige uzbonn durchgeführt und ausgewertet. Im Jahr 2019 wurden erstmals auch die Süd-Nord Freiwilligen befragt. Dadurch können nun auch sie ihre Meinung sagen – und sich für die Weitentwicklung von weltwärts einbringen. Unser Ziel ist es, dass alle ehemaligen Freiwilligen sich an der Befragung beteiligen und wir so eine möglichst aussagekräftige Bewertung von weltwärts bekommen. Also: Sag uns deine Meinung!

Schmuckbild

DeineErfahrungenzählen.Hilfmit,weltwärtsbesserzumachen!

Was geschieht mit meinem Feedback?

Die Ergebnisse der Freiwilligenbefragung sind eine zentrale Grundlage für die Qualitätsentwicklung von weltwärts. Eure Anregungen und Erfahrungen werden vom uzbonn ausgewertet und im weltwärts Gemeinschaftswerk mit allen beteiligten Akteuren intensiv diskutiert und bearbeitet. Sie fließen direkt in die künftige Gestaltung des Programms ein. Wird in der Befragung z.B. deutlich, dass ein Thema viele Freiwillige bewegt, wird dieses aufgegriffen. So entstand beispielsweise aufgrund von Hinweisen in der Freiwilligenbefragung ein Flyer zur Beratung bei Fällen sexualisierter Gewalt.

Außerdem zeigen die Ergebnisse dem BMZ, wie weltwärts wirkt – aber auch, an welchen Stellen noch Nachbesserungsbedarf besteht. Die positiven Ergebnisse der letzten Jahre zeugen von einer hohen Wirksamkeit von weltwärts und einer großen Zufriedenheit der Freiwilligen. Die Ergebnisse waren also bislang auch eine wesentliche Grundlage dafür, dass weltwärts hohes Ansehen genießt und vom BMZ weiterhin finanziell gefördert wird.

Wusstet ihr?

94 % der Nord-Süd Freiwilligen gaben 2020 an, dass die Teilnahme am weltwärts-Programm ihr Verständnis für globale Zusammenhänge positiv beeinflusst hat.

97 % der Süd-Nord Freiwilligen gaben 2020 an, dass sie sich persönlich weiterentwickelt und ein besseres Verständnis für globale Zusammenhänge erworben haben.

Ergebnisse der letzten Freiwilligenbefragungen

2020 fiel die Gesamtzufriedenheit mit der Teilnahme am weltwärts-Programm wieder ähnlich positiv aus wie in den Jahren zuvor und das, trotz der besonderen Umsetzungsbedingungen durch die Covid-19-Panedmie: 94% der befragten Nord-Süd Freiwilligen zeigten sich mit ihrem Freiwilligendienst eher bis sehr zufrieden. In der Vorbereitung auf den Dienst und in der Begleitung der Freiwilligen konnten sogar Spitzenwerte erreicht werden.

Schau dir hier die Umfrageergebnisse des letzten Jahres an, in denen du erfährst, wie viele der Befragten weltwärts ihren Freundinnen, Freunden und Bekannten weiterempfehlen würden, wie es um ihre Zufriedenheit mit den Einsatzstellen und der pädagogischen Begleitung bestellt ist und wie weltwärts die Berufswahl der Freiwilligen beeinflusst.

Ergebnisse der Nord-Süd-Freiwilligenbefragung 2020

Auch die erfreulichen Ergebnisse der Pilot-Befragung der Süd-Nord-Freiwilligen bestätigen sich trotz der Corona-Pandemie. 94 % der befragten Süd-Nord-Freiwilligen zeigten sich in der Befragung 2020 mit ihrem Freiwilligendienst zufrieden. Zum Teil konnten neue Spitzenwerte in der Zusammenarbeit mit den Einsatzstellen oder der sozialen Einbindung der Freiwilligen erreicht werden. Die sehr guten Ergebnisse bestätigen, dass das weltwärts-Programm den Bedarf junger Erwachsener auch in schwierigen Zeiten trifft und die verantwortlichen Organisationen im In- und Ausland den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst optimal gestalten.

Ergebnisse der Süd-Nord-Freiwilligenbefragung 2020


Die Ergebnisse aller Befragungen der Vorjahre findest du bei unseren Publikationen:

Publikationen