In die Welt

eintauchen

weltwärts erleben

Hier findest du Beiträge von weltwärts-Freiwilligen, in denen sie von ihrem Projekt oder den Erfahrungen im Gastland berichten. Ob durch Social Media, kurze Videoclips, tolle Fotos oder detaillierte Erfahrungsberichte: Erfahre, wie spannend der Freiwilligendienst mit weltwärts ist, mit welchen Herausforderungen Freiwillige konfrontiert werden und welche prägenden Erfahrungen sie mit nach Hause bringen. Über den Filter kannst du einstellen, aus welchen Einsatzländern dir Beiträge angezeigt werden.

Diese Erfahrungen hätte ich in Deutschland nicht machen können

Malawi

Für Mirjam Nissen sind die zehn Monate in Senga Bay, am Malawisee, bald vorbei. Sie hat sich mit der Organisation Hoffnung International in der Baptist Medical Clinic Senga Bay engagiert. Die Klinik möchte die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in der Region verbessern, die zu einem großen Teil von der Subsistenzlandwirtschaft und dem Fischfang lebt. Die meisten Menschen verdienen weniger als einen Dollar pro Tag. Mirjam kehrt mit vielen Fragen zur Entwicklungszusammenarbeit zurück.

Von Uganda nach Köln

Deutschland

Während ihres Freiwilligendienstes begleitete Joseline eine Gruppe von Kindern im Alter von sechs bis sieben Jahren in einer OGS in Köln.

Matti engagiert sich gerade in einem Umwelt- und Agrarprojekt in Kpalimé in Togo und ist mit seiner Wahl mehr als zufrieden: Die körperliche Arbeit ist genau sein Ding. Das Feld, welches er hier gemeinsam mit Abel und anderen bewirtschaftet, gehört der Partnerorganisation IVA, die die Erträge unter anderem für den Eigenverbrauch in ihrem Waisenhaus verwendet. „Wir haben schon Bananenpflanzen von den Bergen geholt und diese dann auf dem Feld eingepflanzt, sowie kleine Avocado-, Orangen-, Ananas- und Mangobäume. Zuletzt haben wir einen Teil des Feldes für Maisanbau vorbereitet und ...

Danke für diese Erfahrung

Deutschland

Rosario Sanchez Tiscornia kommt aus Argentinien und hat ihren Dienst als Süd-Nord-Freiwillige mit IN VIA in Köln gemacht.

Ein Windrad für Tansania

Tansania

David war mit weltwärts in Tansania und konnte dort seine Idee verwirklichen, umweltfreundlich Strom zu produzieren. Aus recyceltem Materialien hat er ein Windrad gebaut. Seht euch an, was er in Tansania gelernt hat.

Facettenreiches Mexiko: Von- und Miteinander Lernen

Deutschland

Phoebe Fiehn war von August 2019 bis März 2020 in einem Kinderheim tätig und hat dort unter anderem in der Küche mit angepackt und bei der Hausaufgabenbetreuung unterstützt.

Daniel arbeitet gerne in der Baumschule der Organisation.

Argentinien

Ich bin viel selbstständiger geworden, weil ich in einem völlig fremden Land zurechtkommen musste.

Esther Rubinal Srinivasan
Deutschland

„Ganz ehrlich, es war ein Riesenspaß“

Deutschland

Ich heiße KANGA Amani Koffi Désiré und stamme von der „Côte d’Ivoire“, auf Deutsch die Elfenbeinküste. Von September 2018 bis August 2019 habe ich in der Einsatzstelle im Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) in Reutlingen einen Freiwilligendienst geleistet.

Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft, weltwärts-Organisationen unterstützen mithilfe vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer Sportprojekte in Südafrika. In einer sechsminütigen Dokumentation begleiten wir die Freiwilligen Tina, Lukas, Yannic, Jana und Niklas bei ihrer täglichen Arbeit mit Schulklassen und Nachwuchs-Triathletinnen und -Triathleten. Bei den Trainingseinheiten geht es allerdings nicht nur um Bewegung, es sollen auch Werte wie Fairness und Teamgeist vermittelt werden.⁠

Unterwegs waren die Freiwilligen mit der weltwärts-Organisation ASC Göttingen. Tiefere ...

Ein Café, viele Geschichten

Deutschland

Sofía, eine Süd-Nord-Freiwillige aus Paraguay, hat bis Februar 2021 im Café International der evangelischen Kirchengemeinde in Düren gearbeitet, welches Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten bei Fragen betreffend Asylrecht, Aufenthaltsrecht und Sozialhilferecht zur Seite steht.

Artenschutz-Projekt in Vietnam: Das Turtle Conservation Centre

Vietnam

Ob Bildung, Umwelt, Kultur und Sport, Gesundheit oder Menschenrechte: Die Einsatzbereiche im weltwärts-Programm sind vielfältig. Marie und Edgar waren 2018/2019 als weltwärts-Freiwillige mit der Entsendeorganisation Kolping Jugendgemeinschaftsdienste in Vietnam und haben dort die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Turtle Conservation Centre unterstützt.

Einen Moment innehalten

Deutschland

Ich bin Neha Sulthana aus Indien. Ich war zwischen Januar 2019 und Oktober 2020 als weltwärts Freiwillige in Deutschland und möchte gerne einige schöne Momente aus dieser Zeit mit euch teilen.

Sarah ist es wichtig, dass die Kinder ein nahrhaftes Frühstück erhalten.

Peru

Es war wohl eines der interessantesten und besten Jahre überhaupt […].

Ben Riedel
Indien

NeueKulturenentdecken.