go
weltwärts

Experience weltwärts

In this section you can find contributions from weltwärts volunteers, in which they tell you about their project or their experiences in Germany. Whether through social media, short video clips, great photos or detailed testimonials: find out how exciting volunteering with weltwärts is, what challenges volunteers face and what shaping experiences they take home with them.

Mozambique often goes unnoticed, but that's why I'm here

Germany

Francisco Abilio from Mozambique spent a year working as a volunteer at the Eduard Spanger Comprehensive School in Reutlingen. He is among the first volunteers who came to Germany on the weltwärts programme. Francisco supports teachers in lessons and extracurricular activities such as school excursions or the school's farm project.

Noch ist Indien deutlich stärker vom Klimawandel betroffen als es selbst dazu beiträgt: Der Energieverbrauch und auch der CO2-Ausstoß des großen Landes sind vergleichsweise gering und liegen deutlich unter dem weltweiten Durchschnitt. ⁠⁠
⁠⁠
Doch die Tendenz ist steigend, der Bedarf der wachsenden Bevölkerung nicht zuletzt an klimatisiertem Wohnraum, verbunden mit einer steigenden Kaufkraft und einer größeren Nachfrage nach Elektrogeräten führen zu einem massiv steigenden Energieverbrauch.⁠⁠
⁠⁠
So hat auch Indien sich im Pariser Klimaschutzabkommen dazu verpflichtet, ...

International exchanges produce new ideas

Germany

Working in an outdoor daycare centre, Maria from Ecuador is learning new educational methods. In turn, her colleagues appreciate the new ideas she contributes thanks to her cultural background. Because the presence of international volunteers in Germany is such a success, the programme is being expanded further.

Nancy ist als Freiwillige aus Kolumbien an eine Montessori-Schule nach Wiesbaden gekommen, um sich persönlich weiterzuentwickeln, wie sie sagt. Und um neue pädagogische Ansätze und neue didaktische Materialien für ihre Arbeit an ihrer Heimatschule in Montebello kennenzulernen, an der sie mit Freude seit acht Jahren als Grundschullehrerin arbeitet. ⁠⁠
An ihrer Schule gibt es auch immer deutsche Freiwillige, so dass sie bereits gute Kontakte zu Deutschen hatte, und Lust, das Land kennenzulernen.⁠⁠
⁠⁠
In Deutschland unterrichtete sie Kunst (wie zuhause auch), gab ...

Switchingperspectives,joiningforces.

The world doesn’t end in Argentina!

Germany

Argentine Irena Balbuena took part in the South-North component of the weltwärts volunteer service. For her assignment with the Evangelical Church of Westphalia, she was posted to the parish of Hassel-Lukas in Gelsenkirchen. She worked with people from a wide variety of age groups – the focus being on “learning from each other”. In our interview, she tells us all about her time as a volunteer.

Barbecue party with host families: Volunteers from Bolivia in Germany.

Germany

Volkan, auf dem Foto neben Beatha, war für seinen Freiwilligendienst in Namibia, um an einem Schulprojekt zu arbeiten. Dort wird kostenlose Bildung für Kinder und Jugendliche angeboten, deren Eltern sich eine staatliche Schule für ihre Kinder nicht leisten können oder wollen. Wie wichtig der Zugang zu Bildung ist, und dabei auf Geschlechtergleichheit zu achten, wird in der fünften Folge des Video-Podcasts »Zeitfragen des Jahrhunderts« von Engagement Global, der ZEIT und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung diskutiert! ⁠⁠
⁠⁠
Aufgrund der ...

Very, very good friends

Bettina from Cameroon was one of the first people to take part in the new South-North component of the weltwärts programme. As a volunteer with the Internationalen Bund Kassel, she is looking after children with learning difficulties. In the interview, we asked her about her experiences.

When I see the children in the morning and say good morning to them and they smile back at me, wishing me a good morning too, that’s something I’ll take back with me when I return to India.

Ambika
Germany