Internetpräsenz weltwärts

weltwärts-Begegnungen und ihre Themen

Projekte aus gesamtem Spektrum der SDGs

Seit dem Start am 1. Juli 2016 wird weltwärts-Begegnungen als Förderangebot sehr gut angenommen und von einem breiten Spektrum von Antragstellern genutzt: Kirchengemeinden und Naturschutzgruppen stellen ebenso Anträge wie Organisationen aus dem Bereich der internationalen Jugendarbeit und der Entwicklungszusammenarbeit. Fast jedes der 17 SDGs wurde bereits als inhaltlicher Fokus gewählt.

Teilnehmende, Länder und Projekte

2016 wurden vier Projekte im Rahmen der weltwärts-Begegnungen bewilligt, mit 26 Teilnehmenden aus Deutschland und 29 aus den Partnerländern. Drei der Projekte wurden mit Partnern aus Südafrika umgesetzt, eins mit Partnern aus Kamerun.

2017 haben sich die Zahlen schon deutlich erhöht: Zum 01.11.2017 werden 30 Projekte mit insgesamt 542 Teilnehmenden gefördert. Jeweils 271 kommen aus Deutschland und aus den Partnerländern. Insgesamt werden Projekte mit Partnern aus 18 Ländern durchgeführt. Dabei liegt Südafrika (8 Projekte) an der Spitze, dahinter folgen Kamerun und Tansania (jeweils 3).

Themen der Jugendaustauschprojekte

Bei der Umsetzung des eigenen Projekts kann der Schwerpunkt in Bezug auf das Nachhaltigkeitsziel auf unterschiedliche Aspekte gelegt werden: bei einigen Projekten steht der inhaltlich-reflexive Austausch der Teilnehmenden zu globalen Themen im Fokus (zum Beispiel Auswirkungen von Kolonialgeschichte auf die Gegenwart), bei anderen steht das Praxisprojekt im Vordergrund (Projekt zu Textil-Upcycling, SDG 12: verantwortungsvoller Konsum).

Unsere Tabelle bietet eine Übersicht, zu welchen Themen die Jugendaustauschprojekte der weltwärts-Begegnungen bereits stattfinden. Wenn Sie Anregungen für ihr eigenes Projekt gefunden haben und Näheres über die konkrete Umsetzung erfahren möchten, wenden Sie sich gerne ans Team der weltwärts-Begegnungen. Kontaktmöglichkeiten finden Sie in der linken Spalte.

Eine Tabelle muss hier inhaltlich zusammengefasst werden
Nachhaltigkeitsziel Thema des Projekts Partnerland
SDG 3 - Gesundheit Aufklärung zum gesunden Leben Tansania
SDG 4 - Hochwertige Bildung Vorschulbildung im Vergleich Togo
  Bildungschancen und Bildungsperspektiven Namibia
  Austausch von Berufsschülern: Fahrradwerkstatt Südafrika
  Radioprojekt Gambia
SDG 5 - Geschlechtergerechtigkeit Geschlechtergerechtigkeit im HipHop Kuba
  Erstellung einer Methodenbox für internationale Austausche Tansania
SDG 6 - Sauberes Wasser und Sanitär Wasserressourcenmanagement Ruanda
SDG 8 - Gute Arbeit und ökonomisches Wachstum Arbeitswelten und Berufsperspektiven Uganda
  Training zu beruflichen Kompetenzen Malawi
SDG 10 - Reduzierte Ungleichheiten Partizipation von jugendlichen im öffentlichen Raum Swasiland
  Musikprojekt Namibia
  Multiplikatorenschulung zum Thema Globales und interkulturelles Lernen Südafrika
SDG 11 - Nachhaltige Stadtentwicklung Inklusives Kunstprojekt zur Verbesserung der Kommunikation in Stadtvierteln Südafrika
SDG 12 - Verantwortungsvoller Konsum Theaterproduktion Südafrika
  Roadshow mit anschließendem Diskussionsforum Nigeria
  Upcycling und Naturschutzprojekt Senegal
SDG 13 - Aktion fürs Klima Multiplikatorenschulung zum Thema Klimawandel, Ausarbeitung von Materialien Tansania, Indien
SDG 16 - Frieden und Gerechtigkeit Soziales Projekt in Kirchengemeinden Brasilien
  Privilegien, Diskriminierung, Ausgrenzung Bolivien
  Auswirkung kolonialer Vergangenheit und bilaterale Beziehungen Kamerun
SDG 17 - Partnerschaften Peer-Learning, Multiplikatorenausbildung Kamerun
  Train-the-Trainer Ausbildung Togo
  Aufbau internationaler Jugendbildungszentren Südafrika
  Konferenz zum Aufbau von Partnerschaften Südafrika
  Social Media-Projekt zur Vorstellung der SDGs Kamerun