Internetpräsenz weltwärts

Engagement-Landkarte

Bleibe entwicklungspolitisch aktiv

Deine Auswahl: Baden-Württemberg

Kategorie ändern?

Heidelberg
Karlsruhe
Baden Baden
Stuttgart
Ulm
Freiburg
Lörrach
Ravensburg


Logo - act for transformation, gem. eG

   act for transformation, gem. eG

Themenschwerpunkte: Bildung/Globales Lernen, Gender/Frauen, Migration/Flucht, Umwelt-/Ressourcenschutz, Süd-Nord-Partnerschaften, Fairer Handel/Weltwirtschaft, Menschenrechte/ Demokratieförderung
Hauptsitz: Aalen
Tätig in:

Die gemeinnützige Genossenschaft bietet Seminare und Fortbildungen im Bereich Globales Lernen und Friedensbildung an Schulen und für Erwachsene an. Zu Partnern in Osteuropa und Afrika bestehen Projektpartnerschaften zu Peace Building Aktiviten und Förderung der Zivilgesellschaft. Freiwillige können in Osteuropa (Gerorgien, Armien) mitarbeiten und in Deutschland im Um-Welthaus Aalen mitarbeiten (incoming und BFD).

Unser Angebot
Ehemalige Freiwillige können als TeamerIn und ReferentIn bei Angeboten zum Globalen Lernen an Schulen mitwirken, sowie als TeamerIn bei der Vorbereitung neuer Freiwilliger.

Wir unterstützen Freiwillige auch bei der Umsetzung eigener Projekteideen und der Antragsstellung (AGP-Anträge).

Hauptamtliche Mitarbeiter: 3
Ehrenamtliche Mitarbeiter: 0

Dein(e) Ansprechpartner: Jürgen Menzel

act for transformation, gem. eG
im Um-Weltaus Aalen, Gmünder Str. 9, 73401 Aalen
73430 Aalen

Telefon: 07361-9751045

Website: www.act4transformation.net

Email: weltwaerts@act4transformation.net

 Bildung trifft Entwicklung, Regionale Bildungsstelle Baden Württemberg

Themenschwerpunkte:
Hauptsitz: Reutlingen
Tätig in: Baden-Württemberg

Wir sind eine entwicklungspolitische Bildungsstelle.

Unser Angebot
Das Entwicklungspädagogische Informationszentrum EPiZ in Reutlingen ist ein Haus des Globalen Lernens, das sowohl regional, überregional wie auch bundesweit und international tätig ist.

Im EPiZ ist das Programm Bildung trifft Entwicklung (BtE) angesiedelt, das Globales Lernen mit Referent/innen aus der Entwicklungs- zusammenarbeit, aus entwicklungspolitischen Freiwilligendiensten und mit Menschen aus Ländern des globalen Südens ermöglicht. Die Bibliothek mit spannenden entwicklungspolitischen Materialen und das Globale Klassenzimmer ermöglichen vielseitige Möglichkeiten sich miteinander mit globalen Themen zu befassen. Räume, die unseren Gästen die ganze Welt in ihrer kulturellen Vielfalt eröffnen und gleichzeitig Handlungsalternativen für die Eine Welt zeigen können.

Hauptamtliche Mitarbeiter: 0
Ehrenamtliche Mitarbeiter: 0

Dein(e) Ansprechpartner: Sigrid Schell Straub

Bildung trifft Entwicklung, Regionale Bildungsstelle Baden Württemberg
EPiZ, Entwicklungspädadogisches Informationszentrum, Wörthstr. 17
72764 Reutlingen

Telefon: (07121) 9479981

Website: www.epiz.de

Email: epiz@bildung-trifft-entwicklung.de

   Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 

Themenschwerpunkte: Bildung/Globales Lernen, Migration/Flucht, Süd-Nord-Partnerschaften, Fairer Handel/Weltwirtschaft
Hauptsitz: Karlsruhe
Tätig in:

Die Ehemaligenarbeit ist ein eigener Arbeitsbereich bei den „Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners“, einer der größten deutschen Entsendeorganisationen für nationale und internationale Freiwilligendienste. Wir organisieren und betreuen verschiedene Maßnahmen für ehemalige Freiwillige, die Möglichkeiten aufzeigen, wie die Ehemaligen sich auch nach ihrem Freiwilligendienst gesellschaftspolitisch engagieren und die im Freiwilligendienst gewonnenen Erfahrungen und Ideen in ihr Alltagsleben und in die Gesellschaft einbringen können.

Unser Angebot
Teamer-Schulungen für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auf unseren Freiwilligen-Seminaren,
Kochteamer-Schulungen für die Verpflegung selbstversorgter Seminare,
Erzählteamer-Schulung für Ehemalige, die in Schulen über persönliche Erfahrungen aus ihrem Freiwilligendienst berichten und Zukunftswerkstätten für Schülerinnen und Schüler anbieten,
Themenwochenenden zu von den Ehemaligen selbst gewählten entwicklungs- und gesellschaftspolitischen, (inter-)kulturellen oder lebenspraktischen Themen,
Regionalgruppen und
Ehemaligentreffen zum Austausch und zur Vernetzung.

Hauptamtliche Mitarbeiter: 90
Ehrenamtliche Mitarbeiter: 200

Dein(e) Ansprechpartner: Georg Müller

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Parzivalstraße 2b
76139 Karlsruhe

Telefon: (0721) 20 11 1103

Website: www.freunde-waldorf.de/ehemaligenarbeit

Email: ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de