Internetpräsenz weltwärts

weltwärts-Freiwillige bei der Weltfreiwilligenkonferenz, Oktober 2018, Augsburg

Bundesminister Dr.Gerd Müller würdigt das Engagement der weltwärts-Freiwilligen

Vom 15. bis 17. Oktober  fanden das Global Youth Volunteers Forum sowie vom 16. bis 20. Oktober die IAVE Welt-Freiwilligenkonferenz in Augsburg statt. Insgesamt rund 800 Beteiligte waren vor Ort. Darunter ehemalige und aktuelle weltwärts Freiwillige sowie Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller.

Der Einladung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zur Teilnahme am Weltjugendforum und an der IAVE-Weltfreiwilligenkonferenz im Oktober in Augsburg folgten Süd-Nord-Freiwillige u.a. aus Ghana, Tansania, Indien, Ecuador und Peru.

Am Weltjugendforum mit Abschlusserklärung nahmen 120 junge Erwachsene aus über 20 Ländern teil; etwa 20 Teilnehmende waren im weltwärts-Freiwilligendienst oder hatten einen solchen geleistet. Motivierende Reden hielten Agnetta aus Nigeria, Austin aus Südafrika und Sam aus Neuseeland. Themen in Arbeitsgruppen waren u.a. die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs), der Freiwilligendienst weltwärts, das Freiwillige Jahr in Schottland, Leitungsaufgaben in der Freiwilligentätigkeit, von informellen Gruppe zum Verein u.a.m. Die Eröffnung des Jugendforums fand im goldenen Saal der Stadt Augsburg statt. Einen würdigen Abschluss fand die Veranstaltung im Rococosaal der Regierung Schwaben, wo die Teilnehmenden eine Erklärung abgaben.

Eine Brücke zwischen Jugendforum und Weltfreiwilligenkonferenz waren Gesprächsgruppen mit lokalen Freiwilligenorganisationen in Augsburg und hands-on-Aktivitäten zusammen mit Teilnehmenden der Veranstaltung. An dieser 25. IAVE-Weltfreiwilligenkonferenz nahmen rund 800 Menschen aus über 90 Ländern teil; eröffnet wurde die Konferenz mit einem Gala-Abendessen im Kongresszentrum. Es folgten zwei Tage mit Präsentationen aus aller Welt, darunter auch ein gemeinsamer Vortrag von Süd-Nord und Nord-Süd Freiwilligen der weltwärts Entsendeorganisation BeSo – Begegnung und Solidarität e.V. Sprecher im Plenum waren u.a. Felix Finkbeiner (Plant the planet), Oliver Adam (Generalsekretär United Nations Volunteers), Kylee Bates (IAVE World President). Bundesminister Dr.Gerd Müller betonte in seinem Vortrag die Bedeutung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und würdigte das Engagement der weltwärts Freiwilligen in Deutschland und im Ausland. Ein Bayerischer Abend mit Oktoberfestatmosphäre war für die Teilnehmenden ein freudiger Abschluss. Zuletzt fand die Weltfreiwilligenkonferent im Jahr 2016 in Mexiko City statt. Adis Abeba wird 2020 Gastgeberin sein.

Das Jugendforum und die Weltfreiwilligenkonferenz wurden von 150 Freiwilligen im Freiwilligen-Zentrum Augsburg, den SymPaten, unterstützt. Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg, unter Leitung von Wolfgang Krell übernahm die lokale Organisation. Partner beider Veranstaltungen waren die Stadt Augsburg und ihr Oberbürgermeister Kurt Gribl.

 

 

Eugen Baldas, BeSo – Begegnung und Solidarität e.V.