weltwärts
gehen

Mitarbeit in einem Sozialprojekt für junge Mütter

  • Einsatzort: Rio Negro, Tungurahua, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab September | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 220546

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Propósito Global

Deine Aufgabe

Die Organisation Propósito Global vermittelt unter anderem Freiwillige zur Mitarbeit in verschiedene Projekte und begleitet sie während ihres Einsatzes. Eines dieser Projekte ist Casa TAO. Casa TAO ist das Zuhause von jungen Teenagermüttern mit ihren Kindern, die dort ganzheitliche Unterstützung erfahren. Die jungen Frauen können ihre Schulausbildung abschließen, bekommen wertvolle und wichtige Werte und Werkzeuge für die Gestaltung ihres Lebens durch verschiedene Kurse und Workshops vermittelt und haben die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit in einem geschützten Umfeld zu entfalten. Auch in der Erziehung und Förderung ihrer Kinder erfahren sie Unterstützung.

Die/der Freiwillige unterstützt die Arbeit von Casa TAO in folgenden Bereichen: Zusammenwohnen mit den jungen Frauen und ihren Kindern, gemeinsam den Haushalt führen und kochen, Kinderbetreuung während der Unterrichtszeiten der Mütter, Begleitung bei der Erziehung, Freizeitgestaltung und Workshops planen und durchführen. Die/der Freiwillige leistet dadurch einen Beitrag zum Ziel des Projekts, jungen Müttern und ihren Kindern eine Perspektive für ihr weiteres Leben zu eröffnen.

Anforderungen an dich

Voraussetzung für den Einsatz sind neben einer Offenheit für andere Kulturen Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Belastbarkeit. Außerdem sollte die/der Freiwillige Freude, Geduld und Einfühlungsvermögen für die Arbeit mit benachteiligten Menschen mitbringen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Coworkers - Christliche Fachkräfte International e.V.
Désirée Schad, Esther Dauner
Coworkers Freiwillige
Christliche Fachkräfte International e.V.
Schickstr. 2
70182 Stuttgart

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Coworkers - Christliche Fachkräfte International e.V.