weltwärts
gehen

Assistenz in einem Kindergarten im Randgebiet von Chiclayo, Peru

  • Einsatzort: Chiclayo , Peru
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab Februar | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 220512

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS DEL PERU PROGRAMAS INTERCULTURALES

Deine Aufgabe

PRONOEI "Caritas de Angel" ist eine Vorschule/Kindergarten mit 16 Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren, in der ihnen Unterstützung, Betreuung und Bildung geboten wird. Diese Kinder stammen aus Familien mit niedrigem Einkommen aus den Außenbezirken der Gemeinde Chiclayo und besuchen die Einrichtung montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr. Die meisten Eltern haben Aushilfsjobs und gehen sehr früh morgens zur Arbeit, was es ihnen erschwert, ihre Kinder zu Hause zu erziehen und zu unterstützen. Die Einrichtung ist also sowohl für die Kinder als auch als Unterstützung für die Eltern / Familien gedacht.

Freiwillige sollen die Erzieher*innen im pädagogischen Bereich unterstützen, bei den täglichen Aufgaben und der Betreuung helfen, Materialien organisieren und diese für Aktivitäten mit den Kindern nutzen. Es ist auch wichtig, dass Sie bei Aktivitäten helfen können, die mit sozialen Kompetenzen zu tun haben. Außerdem können Freiwillige einen Beitrag zum interkulturellen Erleben für die Kinder leisten und erste Wörter auf Englisch vermitteln.

Anforderungen an dich

Freiwillige sollten eine Affinität zu Kindern haben, sich für Bildung interessieren, mit kleinen Kindern, insbesondere aus sozioökonomisch schwachen Verhältnissen, arbeiten können und in der Lage sein, mit Menschen unterschiedlicher Herkunft umzugehen. Von ihnen wird erwartet, dass sie tatkräftig sind, eine gute Einstellung haben und bereit sind, zu helfen und neue Ideen in die Institution einzubringen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.