weltwärts
gehen

Arbeit mit und für Frauen und ihre Rechte

  • Einsatzort: Alajuela, Costa Rica
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab Juli | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 220386

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Programas Interculturales Costa Rica

Deine Aufgabe

Das Projekt wurde 1997 gegründet und ist das zweite seiner Art auf nationalem Level. Das Projekt hat folgende Ziele: die Förderung von Plänen, Programmen und Maßnahmen zur Umsetzung der öffentlichen Politik, zur Durchsetzung von Rechten und zur vollen Ausübung der Bürgerrechte von Frauen, Einbeziehung der Geschlechterperspektive sowie der Interessen und Bedürfnisse von Frauen in kommunale und lokale Maßnahmen und Sicherstellung ihrer Einhaltung, Förderung der Menschenrechte von Frauen und die Förderung der bürgerlichen Beteiligung von Frauen an der lokalen Entwicklung. Besondere Aufmerksamkeit und Arbeit zur Prävention von häuslicher Gewalt.

Der*die Freiwillige wird in verschiedenen Bereichen im Projekt eingesetzt werden. Er*sie soll beispielsweise an der Rezeption helfen und den Menschen erste Informationen geben, sowie ihnen helfen sich zu orientieren und die Räume für ihre Termine zu finden.Er*sie soll dabei helfen Information zu digitalisieren, sowie bei logistischen Unterfangen helfen und beispielsweise bei der Erarbeitung von Materialien helfen oder bei der Umsetzung von Veranstaltungen helfen.

Anforderungen an dich

Er*sie sollte verantwortungsvoll und respektvoll sein und ohne Vorurteile an die Arbeit gehen. Er*sie sollte gut im Team arbeiten können und engagiert und interessiert an der Arbeit sein. Da er*sie auch mit persönlichen Informationen umgehen muss wird erwartet, dass er*sie diskret ist und gut mit den Kunden umgeht. Es wäre gut, wenn er*sie schon gute Spanischkenntnisse hat.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.