weltwärts
gehen

Ökotourismus Ausbildungszentrum im Westen Ugandas

  • Einsatzort: Sebetoli Village, Kabarole District, Busoro, Uganda
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 220249

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Kihingami Vocational Eco-Tourism Institute

Deine Aufgabe

Das Projekt zielt darauf ab, jungen Menschen Fähigkeiten zu vermitteln, die für die Arbeit im nachhaltigen (Agro-)Tourismus nützlich sind. Mit dem Kihingami-Feuchtgebiet gibt es einen Standort, an dem die Schüler_innen praktische Erfahrungen im Naturschutz und im Touristenführen sammeln können. Die Schüler_innen verwalten auch eine Imkerei, ein Aquafarming-Projekt sowie eine Baumschule, die einheimische Arten als Alternative zu exotischen Eukalyptus- und Kiefernarten für die umliegenden Gemeinden bereitstellt.

Der_die Freiwillige wird das Ausbildungszentrum in verschiedenen Bereichen unterstützen: - bei der Öffentichkeitsarbeit (soziale Medien) - bei der Arbeit mit den Studierenden an ihren Projekten - Einbindung der lokalen Gemeinschaft mit dem Ziel, die Naturschutzprojekte zu koordinieren, an denen das Projekt beteiligt ist (Organisation und Durchführung von Treffen, Schulungen, Workshops) - bei Messen im Außenbereich - je nach Fähigkeiten und Interesse beim Unterricht (Deutsch, Englisch, sonstiges) am Institut helfen

Anforderungen an dich

- gute Englischkenntnisse - Flexibilität und Anpassungsbereitschaft für die Arbeit und den Umgang mit lokalen Gemeinschaften - Interesse an Naturschutz und nachhaltigem Tourismus - Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Unterrichten

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste
Annette Fuchs
St.-Apern Str. 32
50667 Köln

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste