weltwärts
gehen

Animal Rescue Center - Tierpflege im Reservat in Ecuador

  • Einsatzort: La Concordia, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 220233

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación Proyecto Ecológico Chiriboga

Deine Aufgabe

Unsere Partnerorganisation, die Fundación Proyecto Ecológico Chiriboga, setzt sich seit 2006 zum Ziel, soziale und ökologische Bedingungen insbesondere für die indigene Bevölkerung zu verbessern sowie eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Eine der lokalen Initiativen, mit der Chiriboga zusammenarbeitet, ist das Animal Rescue Center, welches sich in einem privaten Reservat in La Concordia befindet. Die Stadt liegt ca. 3 Stunden von Quito entfernt Richtung Küste. Ziel des Centrums ist es, umliegende Wälder, Flora und Fauna zu schützen, sowie Wildtiere, wie z.B. Affen, Wildkatzen oder Faultiere, in Not zu pflegen, um sie gesund zurück in die Wildnis zu entlassen. Schülergruppen können außerdem vor Ort an Umwelt-Workshops teilnehmen und den Wald und die Tiere erkunden. Ecuadorianische und internationale Freiwillige sind als Unterstützer*innen des Animal Rescue Centers herzlich willkommen und leben mit einer Familie in umliegenden Dörfern.

Während deines Freiwilligendienstes kümmerst du dich um die Wildtiere, die ins Animal Rescue Center gebracht werden und überwachst ihre tägliche Entwicklung. Die Tiere kommen oft aus Gefangenschaft, wurden misshandelt oder waren anderen Gefahren ausgesetzt, und brauchen daher Pflege und Zuneigung. Zu deinen Aufgaben zählt u. a. das Zubereiten von Fressen, Füttern der Tiere, sowie das Sauberhalten von Gehegen, Käfigen und Wegen. Wenn Schulgruppen kommen, kannst du Umwelt-Workshops und Führungen durch das Reservat geben. Wenn die Tiere gesund und bereit sind, wirst du sie zurück in die Wildnis entlassen. Die Arbeitszeiten sind von 8 bis 17 Uhr, plus Bereitschaft für Notfälle.

Anforderungen an dich

Für die Arbeit im Animal Rescue Center solltest du keine Angst vor verschiedenen Tieren haben und gerne in der Natur arbeiten. Grundlegende Spanischkenntnisse werden vorausgesetzt. Wichtig ist auch die Motivation für das Projekt, und sich im Reservat umsichtig zu verhalten. Vorwissen in Biologie oder Tiermedizin sind hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

KulturLife gGmbH
Julica Bach, Katharina Wigger & Henrike Rühling
Max-Giese-Straße 22
24116 Kiel

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation
Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation
Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

KulturLife gGmbH