weltwärts
gehen

Lehrassistenz an einer Grundschule in Lima, Peru

  • Einsatzort: Lima, Peru
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab Februar | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 220155

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS DEL PERU PROGRAMAS INTERCULTURALES

Deine Aufgabe

I.E. 1149 Sagrado Corazón de Jesús ist eine öffentliche Grundschule, die mehrheitlich von Kindern aus sozial- und wirtschaftlich schwachen Familien besucht wird. Die Bildungseinrichtung wurde bereits 1821 gegründet. Mittlerweile lernen dort über 500 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren. An der Schule arbeiten zurzeit 20 Lehrer*innen, eine Sekretärin, eine Bibliothekarin und zwei Hausmeister. Da nur ca. ein Drittel der Eltern ihre Kinder schulisch unterstützen können, hat es sich die Schulleitung zum Ziel gemacht, die familiären Hintergründe der Schüler*innen zu berücksichtigen und sie so im besonderen Maße im Lernprozess zu unterstützen. Im Zuge dessen wurde das Schulprojekt "Buen trato" entwickelt, in dem psychologische Aspekte im Miteinander gelehrt werden und die Schüler*innen lernen sollen, mit ihren Emotionen umzugehen. Dies soll sowohl dem Schulalltag zugute kommen, als auch der Gemeinde, aus der die Schüler*innen kommen.

Freiwillige unterstützen die Lehrer*innen im Unterricht, bei der Unterrichtsvorbereitung sowie bei der Planung des Schuljahres / Lehrplans. Außerdem sollen Freiwillige sich im Projekt "Buen trato" engagieren und in Zusammenarbeit mit dem Lehrpersonal Workshops zur psychischen / emotionalen Gesundheit geben, in dem Strategien gelehrt werden, die den Schüler*innen im (Schul-)Alltag helfen. Hier können Freiwillige auch eigene Ideen einbringen. Sollte ein Präsenz-Workshop nicht möglich sein, können Freiwillige sie via Zoom durchführen. Außerdem sind die Freiwilligen mit Mitarbeiter*innen aus dem Gesundheitsbereich im Kontakt, um die Workshops erfolgreich umzusetzen.

Anforderungen an dich

Freiwillige in diesem Projekt sollten gerne mit Kindern zusammenarbeiten, Verständnis für die familiären Hintergründe der Schüler*innen haben und sensibel auf diese eingehen. Außerdem sollten sie sich für Themen der psychologischen und emotionalen Gesundheit interessieren, die Kindern dabei helfen, besser mit ihren Emotionen umgehen zu können.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.