weltwärts
gehen

Förderung von beruflicher Selbständigkeit von benachteiligten Mädchen und Frauen

  • Einsatzort: Kitovu village, Ssisa Subcounty, Uganda
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 220018

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Global Network for Uganda Volunteer

Deine Aufgabe

Das Projekt "Women Empowerment" in Uganda konzentriert sich auf die Ausbildung und Betreuung von gefährdeten Frauen in ländlichen Gemeinden. Zu den gefährdeten Frauen gehören unter anderem alleinerziehende Mütter, Frauen, die mit HIV/AIDS leben, Opfer von häuslicher Gewalt und Frauen, die in extremer Armut leben. Viele der Frauen in diesen Gemeinschaften sind Analphabeten, haben keine Einkommensquelle und keine Möglichkeiten, sich zu entwickeln. Leider fehlt es den meisten dieser Frauen an grundlegenden unternehmerischen Fähigkeiten, ausreichendem Zugang zu Kapital, Märkten und Sicherheiten, die für die Gründung von Kleinunternehmen notwendig sind. Das "Women Empowerment"-Projekt unterstützt diese Frauen und hilft ihnen, unternehmerische Fähigkeiten zu vermitteln, um die Armut zu bekämpfen und sich selbst zu versorgen. Durch dieses Projekt sollen die Frauen in der Lage sein, ihren Kindern eine Mahlzeit, eine Ausbildung und andere Grundbedürfnisse zu bieten.

Die Freiwilligen werden direkt mit den Frauen in folgenden Bereichen arbeiten: -Vermittlung von Aktivitäten wie Nähen, Basteln und Malen, Handarbeit, Kochen oder Computerkenntnisse. -Unterstützung und Austausch mit den Frauen. -Vermittlung von Wissen über gesunde Ernährung. -Unterstützung bei der Organisation von Alphabetisierungkursen. -Anleitung von Frauen auch bei der Verwaltung von Start-up-Krediten für die Entwicklung von Kleinunternehmen -Neue Ideen einbringen

Anforderungen an dich

-18 Jahre alt oder mehr -Geschlecht ist egal -motiviert sein, anderen Frauen etwas beizubringen. -flexibel und kreativ sein und ein Talent für Improvisation haben. -Teamarbeit, aber auch selbstständiges Arbeiten. - bereit sein zu lernen und zu kommunizieren. - körperlich und geistig belastbar. - offen für andere Menschen und Kulturen. - bereit sein, in einfachen Verhältnissen zu arbeiten und zu leben - Ein gewisses Maß an gesprochenem Englisch ist für dieses Praktikum unerlässlich - Respekt vor der Kultur, den Werten und dem Glauben des Landes

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch
Silvia Gaßmann
Auf dem Meere 1 - 2
21335 Lüneburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch