weltwärts
gehen

Projekt für eine integrative Gesellschaft in Lago Agrio, Ecuador

  • Einsatzort: Lago Agrio, Nueva Loja, Ecuador
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219973

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación Lunita Lunera

Deine Aufgabe

Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt eine integrative Gesellschaft, die auf Gerechtigkeit und Gleichheit basiert, zu fördern. Aktiv arbeitet die Organisation daran verschiedenen Institutionen zu helfen Ausgrenzungen von Geschlecht, Generation, Ethnien und sozialen Klassen zu verringern. Hierbei leistet die Organisation einen Beitrag zu einer Kultur des Friedens in Ecuador.

Als Freiwillige*r unterstützt du die Organisation bei der Planung und Durchführung von verschiedenen Workshops zu Themen der Gleichberechtigung, sowie zum Beispiel zu Machismus und häuslicher Gewalt. Deine weiteren Einsatzmöglichkeiten gestalten sich entsprechend deiner persönlichen Interessen und Erfahrungen, sodass du dich optimal für das Projekt einsetzen kannst.

Anforderungen an dich

Interesse an der Arbeit mit den verschiedenen Zielgruppen: insbesondere Frauen und Mädchen, Kinder, Jugendliche, Betroffene häuslicher Gewalt und Diskriminierung, Suchtkranke (ausschließlich in Begleitung der SozialarbeiterInnen). Motivation und Kreativität, um inklusive Angebote der Stiftung auszuarbeiten und gemeinsam umzusetzen. Grundkenntnisse in EDV (Word, Excel, Powerpoint)

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

World-Horizon e.V.
Sabine Helmig
World-Horizon
Internationales Denken, Leben und Handeln e.V.
Postfach 4 04 58
10062 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

World-Horizon e.V.