weltwärts
gehen

Unterstützung verschiedener Sozialprojekte in Quito

  • Einsatzort: Quito, Ecuador
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219910

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Lutherische Gemeinde in Quito

Deine Aufgabe

Die evangelisch lutherische Gemeinde in Quito fördert und unterstützt zahlreiche Sozialprojekte, wie die Arbeit der ecuadorianischen Stiftung AM-EN (Amor y Energie = Liebe und Energie), die vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hilft, Erleichterung bei ihren Behinderungen/Krankheiten zu finden. Die Freiwilligen der Gemeinde unterstützen außerdem die Projekte der Damas Alemanas, die im vergangenen Jahr vor allem Nahrungsmittel an Familien geliefert haben, die besonders unter der stark angestiegenen Arbeitslosigkeit und dem Ausbleiben der regulären Schulspeisungen litten. Mit Beginn des neuen Schuljahres soll der Fokus auf der Förderung von Bildung und Hilfe im medizinischen Bereich liegen. Seit langem fördern sie auch an verschiedenen Schulen Kinder und minderjährige Mütter mit Stipendien. Die Projekte erfolgen in enger Abstimmung mit lokalen Schulen und dem Bildungsministerium. Gelder für die Aktivitäten werden u.a. durch den Weihnachts- und Osterbasar der Gemeinde generiert.

Der/die Freiwillige unterstützt die Sozialprojekte der Gemeinde und ist in die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen involviert, die der Sammlung von finanzieller Unterstützung für Projekte dienen. Freiwillige haben darüber hinaus auch die Möglichkeit eigene Projekte anzustoßen und durchzuführen. Der/die Freiwillige erhält Kenntnisse über eigene persönliche Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten für ein gerechteres Miteinander. Durch die Zusammenarbeit vor Ort gewinnen die Freiwilligen ein Verständnis für die Herausforderungen der Entwicklungszusammenarbeit und können sich selbst ausprobieren.

Anforderungen an dich

Wir erwarten von dem Freiwilligen gute Spanischkenntnisse, erste Erfahrungen in der Projektarbeit, erste Erfahrungen im interkulturellen Kontext, eine organisierte und zuverlässige Arbeitsweise, Flexibilität und Offenheit.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Berliner Missionswerk
Sabine Klingert
Georgenkirchstr. 70
10249 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Berliner Missionswerk