weltwärts
gehen

Unterstützung der Grundbildung von Kindern im Krankenhaus

  • Einsatzort: Panama Stadt, Panama
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab September | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 219909

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS

Deine Aufgabe

Bei der Einsatzstelle handelt es sich um ein staatliches Kinderkrankenhaus, das 1950 gegründet wurde und jährlich etwa 15000 kranke und schwerkranke Kinder unter 15 Jahren aus sozial schwachen Familien aufnimmt. Neben der medizinischen Betreuung ist es das Ziel des Krankenhauses, durch intensive Betreuung und umfassende Bildungsangebote die geistige und soziale Entwicklung der Kinder während der - teilweise sehr langen - Aufenthalte im Krankenhaus zu fördern.

Der/die FW unterstützt das pädagogische Personal der Klinik in der Betreuung der Patienten. Schwerpunkt der Aufgabe wird die Vermittlung und die Übung des Unterrichtsstoffs der Grundschule für die jüngeren Patienten sein. Diese Übungen können entweder in kleinen Gruppen in der Bibliothek oder mit bettlägerigen Kindern einzeln am Krankenbett stattfinden. Diese Angebote erleichtern den Kindern nicht nur den eintönige Krankenhausaufenthalt, sondern sorgen auch dafür, dass die Kinder, während der teilweise langen Krankenhausaufenthalte, den Anschluss in der Schule nicht verlieren. Auch die Betreuung und Versorgung der begleitenden Eltern/Angehörigen ist Teil der Aufgaben.

Anforderungen an dich

Die Einsatzstelle erwartet vom FW die Bereitschaft sich aktiv und je nach seinen Möglichkeiten in die alltägliche Arbeit einzubringen. Er sollte keine Berührungsängste im Zusammenhang mit den örtlichen Lebensverhältnissen haben, sich in ein bestehendes Team einfügen, aber auch selbstorganisiert arbeiten können.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.