weltwärts
gehen

Unterstützung von schutzbedürftigen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien

  • Einsatzort: Bgy Marigondon, Lapulapu City, Philippinen
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab Oktober | 8 Monate
  • Platz-Nr.: 219813

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Bidlisiw Foundation, Inc.

Deine Aufgabe

Die Organisation Bidlisiw wurde 1989 gegründet und hat das Ziel, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien in den Gebieten um Mandaue, Cebu, Lapulapu, Nord Iloilo und Camotes Island zu verbessern und das Leben in ihren Gemeinschaften zu fördern. Bidlisiw unterstützt besonders Kinder/Jugendliche und deren Familien, die von sexualisierte Gewalt und Drogen betroffen oder Kinder/Jugendliche, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind. Durch den Zugang zu Bildung und Beratung erhalten die Zielgruppen die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes Leben. Die Organisation entwickelt Programme, die auf die Bedürfnisse der benachteiligten Bevölkerung zugeschnitten sind. So werden z. B. therapeutische Angebote, Wiedereingliederungsprogramme, Rechtsberatungen, Bewusstseins bildende Maßnahmen für die Menschen in den Projektgebieten.

Unterstützung der Mitarbeiter*innen der Partnerorganisation bei der administrativen Aufgaben im Büro Unterstützung der Partnerorganisation bei der Vorbereitung ihrer Trainings, Meetings und anderer Projektaktivitäten Unterstützung der Partnerorganisation bei der Erstellung von Material für die Öffentlichkeitsarbeit Dokumentation von Meetings, Trainings und anderen Projektaktivitäten Erstellung von neuen Beiträgen für die Website und social media Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche

Anforderungen an dich

Wir erwarten von den Freiwilligen neben einer Offenheit für andere Kulturen Lernbereitschaft für das Feld der Entwicklungszusammenarbeit und die Arbeit der Partnerorganisationen im Gastland. Die Teilnehmer*innen sollten sich über ihre Motivation für einen Freiwilligendienst im Klaren sein. Gute englische Sprachkenntnisse, Know-How der gängigen Computerprogramme und Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen sind von Vorteil. Außerdem wünschen wir uns Teamfähigkeit, Empathie und die Bereitschaft, sich auf die Lebensbedingungen der marginalisierten Bevölkerung einzulassen. Nach ihrer Rückkehr erwarten wir von den Freiwilligen, dass sie sich in Deutschland weiter engagieren.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Dr. Kirsten Sames
Darmstädter Straße 100
64625 Bensheim

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie