weltwärts
gehen

Leben in der Gemeinschaft

  • Einsatzort: Gisenyi, P.O. Box 198, Ruanda
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219662

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Gallegher-Tubiteho

Deine Aufgabe

Das Projekt Community Based Living bietet Kindern und Jugendlichen aus Waisenhäusern mit speziellen Erziehungsbedürfnissen und körperlichen oder geistigen Behinderungen Langzeitunterstützung an, indem ihnen in eigens dafür eingerichteten Häusern ein Leben in einer Gemeinschaft, die wie eine Familie ist, ermöglicht wird. Dabei ist eine Vollzeitbetreuung durch geschultes Personal, Ernährung, Kleidung als auch medizinische Versorgung gewährleistet. Ein auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Familienmitglieder (FM) abgestimmtes Schulungsprogramm und Tätigkeiten sowie künstlerische (Musik, bildende Kunst) Kurse sind Teil des Tagesablaufs. Die Teilnahme an kulturellen und Freizeitaktivitäten und die Teilhabe an der ruandischen Gesellschaft werden gefördert. Derzeit gibt es 4 entsprechende Häuser mit 22 Teilnehmern.

- Unterstützung bei der persönlichen Betreuung der FM - Unterstützung bei Tätigkeiten, die Zuhause durchgeführt werden - Unterstützung bei Aktivitäten außer Haus, wie Ausflüge, Einkäufe, Spaziergänge, Besuche bei Freunden etc - Zubereitung einfacher Mahlzeiten mit Einbeziehung der FM - Durchführen von Spielen, Filme schauen - Teilnahme am künstlerischen Programm wie Malkurse, Musiktherapie etc

Anforderungen an dich

Freiwillige sollten viel Empathie und Einfühlungsvermögen für Menschen mit Behinderungen mitbringen. Sie sollten sich gerne mit Menschen beschäftigen, aber auch Bereitschaft zur aktiven Hilfe mitbringen und Kreativität für Problemlösungen sowie Geduld zeigen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Friends of Ruanda e.V.
Eliphaz Ntibizerwa
Dorfstraße 33
73087 Bad Boll

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Friends of Ruanda e.V.