weltwärts
gehen

Assistenz für Lern-/Freizeitangebote im Bereich Kultur, Sport und Umwelt in Südafrika (2)

  • Einsatzort: Kapstadt, Südafrika
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219647

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Amy Biehl Foundation

Deine Aufgabe

Die Amy Foundation ist eine Stiftung, die Kindern und Jugendlichen aus den Townships positive Vorbilder und Alternativen zu den Gefahren wie z.B. Kriminalität, Gewalt, Banden und Drogenmissbrauch aufzeigen möchte. In diesem Zuge werden pro Woche über 2.000 Kinder und junge Menschen mit interaktiven, pädagogischen Programmen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Bewohner*innen der Townships betreut. Zu den Angeboten zählen Nachmittagsangebote (After School Programme (ASP), Youth Skills Development/Trainings (YSD / YST) und berufliche Qualifikationsprogramme. Im Fokus der Arbeit steht das Durchbrechen von Armut und das Aufzeigen von Zukunftsperspektiven, was insbesondere angesichts der sehr hohen (Jugend-)Arbeitslosenquote in Südafrika essentiell für die proaktive Gestaltung der eigenen Zukunft der jungen Menschen ist. Die Stiftung bemüht sich, ein sicheres Umfeld zu bieten, in welchem positive Lebensentscheidungen getroffen werden können.

Du gestaltest den Alltag südafrikanischer Kinder und Jugendlicher aktiv mit und unterstützt die Mitarbeitenden in der Durchführung des Nachmittagsprogramms z.B. in den Bereichen Sport (Ballsportarten, Tanzen), Musik (z.B. gemeinsames Musizieren), Sprache und Umwelt (Anlegen und Pflegen von Gemüsegärten). Auch Hilfestellungen für die Jugendlichen beim Lesen und Schreiben lernen werden zu deinen Aufgaben zählen. Die Tätigkeitsbereiche hängen auch von deinen Fähigkeiten und Kenntnissen ab, sodass hier vor Ort geschaut werden kann, welche Bereiche dir besonders liegen und wo du dich einbringen wirst.

Anforderungen an dich

Für deinen Freiwilligendienst mit Kindern und Jugendlichen sind dein Enthusiasmus und deine Kreativität zum Einbringen eigener Ideen gefragt. Außerdem sind Interesse und Offenheit gegenüber den südafrikanischen Kulturen und Lebensweisen wichtig. Du solltest die Menschen vor Ort und ihre Lebensart respektieren und dir der Tatsache bewusst sein, dass du dort Gast bist. Verantwortungsbewusstsein, gute Kommunikationsfähigkeit (in englischer Sprache), Selbständigkeit und Eigeninitiative sind unerlässlich. Auch ein hohes Maß an Motivation und eine gewisse Flexibilität sind ein Muss. Wenn du offen für Neues bist, können alle gegenseitig voneinander lernen!

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

KulturLife gGmbH
Henrike Thelen
Max-Giese-Straße 22

24116 Kiel

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

KulturLife gGmbH