weltwärts
gehen

Toleranzworkshops zu interkultureller Verständigung für Jugendliche (Colored Glasses)

  • Einsatzort: Asunción, Paraguay
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219617

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Youth For Understanding Paraguay

Deine Aufgabe

Youth for Understanding (YFU) Paraguay entsendet paraguayische Jugendliche ins Ausland, damit sie von der Austauscherfahrung profitieren können. Umgekehrt nehmen sie Sekundar-Schüler*innen und Freiwillige in ihrem Aufnahmeprogramm auf. YFU Paraguay sieht es als seine Aufgabe, Verständnis und Respekt durch beidseitigen Austausch zu fördern und dabei alle anzusprechen: Teilnehmende, ihre Familien, Schulen, NGOs und Freiwillige. Mit der Unterstützung von paraguayischen Freiwilligen wurde das Colored Glasses (CG) Projekt ins Leben gerufen. Bei CG steht die Zusammenarbeit mit Schulen im Vordergrund. Das Projekt befindet sich in Paraguay noch im Anfangsstadium, hat aber bereits viel positives Feedback von Schulen erhalten. Das Büro von YFU Paraguay befindet sich in der Hauptstadt Asunción. Daneben ist die Organisation an weiteren Standorten im Land vertreten.

In kostenlosen Workshops ermöglicht "Colored Glasses" Schüler*innen auf ungezwungene Weise eine interkulturelle Lernerfahrung, um ein soziales Bewusstsein bei der Zielgruppe zu schaffen und aktuellen gesellschaftlichen Problemen wie Diskriminierung, Intoleranz und Gewalt entgegenzuwirken. Die Workshops werden von Freiwilligen durchgeführt, die im Vorfeld ein entsprechendes Training durchlaufen. Du wirst selbst solche Workshops leiten, vorbereiten und bei der Suche nach Schulen unterstützen, die „Colored Glasses“ einladen. Dabei arbeitest du mit paraguayischen Freiwilligen zusammen und hilfst mit, das Freiwilligennetzwerk zu erweitern und neue Freiwillige zu schulen. Rund um die Workshops können außerdem administrative Aufgaben anfallen, zum Beispiel im Bereich des Marketings, Datenmanagement oder bei der Einwerbung von Fördergeldern.

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen sollten leidenschaftlich hinter dem Leitbild der Interkulturalität und der Zielsetzung von YFU stehen. Für die Arbeit im Projekt sind ein selbstbewusstes Auftreten und Kommunikationstalent hilfreich. Offenheit, Teamfähigkeit und Eigeninitiative und die Fähigkeit zum eigentständigen Arbeiten sind für ein erfolgreiche Mitarbeit bei Colored Glasses Voraussetzung. Die Freiwilligen sollten gutes Englisch sprechen. Spanischkenntnisse sind wünschenswert aber nicht obligatorisch.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Marie Bullan
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.