weltwärts
gehen

Armutsbekämpfung und soziale Eingliederung benachteiligter Gruppen (Fundación León)

  • Einsatzort: San Miguel de Tucumán, Argentinien
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219518

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Youth for Understanding Argentina

Deine Aufgabe

Die Fundación León setzt sich für die Bekämpfung und Vorbeugung von Armut von Familien in prekären Lebensverhältnissen im Großraum von San Miguel de Tucumán sowie im Süden und Osten der Provinz ein. In den verschiedenen Projekten werden einerseits Kinder im Vorschulalter sowie Schulkinder begleitet, aber auch Jugendliche, Erwachsene, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung. Die Stiftungsarbeit ziel darauf ab, die sozio-emotionalen Fähigkeiten (SES) bei Kindern und Jugendlichen, die unter Armutsbedingungen leben, zu stärken, um ihnen das Erreichen eines guten Sekundärschulabschlusses zu erleichtern. Dies beinhaltet auch die Förderung des Interesses an Literatur, um das Erlernen des Schreibens zu ermöglichen. Außerdem bietet die Stiftung Präventionsprogramme gegen Alzheimer und andere psychische Erkrankungen an und unterstützt Menschen mit Behinderungen aus armen Verhältnissen bei der sozialen Eingliederung. Die Zielgruppen sollen so in die Lage versetzt werden, selbstständig ihre finanzielle Situation sowie ihre allgemeine Lebenssituation stabilisieren und verbessern zu können.

Die Freiwilligen unterstützen die Mitarbeitenden der Stiftung dabei, Workshops für Teilnehmende zu planen und sich an der Durchführung beteiligen. Neben ihrer Mitwirkung an den Workshops unterstützen sie das Team, das für die Evaluation und Supervision zuständig ist. Dafür nehmen sie auch an den Einführungsschulungen zur SES-Methodik teil sowie an von der Stiftung organisierten Tagungen und Seminaren. Unter anderem auch bei den Neuro-Gym-Workshops für ältere Teilnehmende, in denen diese Aktivitäten erlernen, die helfen, Alzheimer und anderen psychischen Erkrankungen vorzubeugen, können Freiwillige unterstützen.

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen sollten kommunikativ, teamfähig, kooperativ, analytisch und ausdauernd sein und über Fähigkeiten in den Bereichen der Planung und Organisation sowie bei der Problemlösung verfügen. Überdies sollten sie Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen können. Spanischkenntnisse auf einem Niveau von B1 sind für das Projekt wünschenswert.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Marie Bullan
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.