weltwärts
gehen

Friedliches Zusammenleben von Flüchtlingen und Einheimischen in Nord Uganda

  • Einsatzort: Arua, Ediofe Cathedral Road , PO Box 1020, Uganda
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219514

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Community Empowerment for Peace and Development (CEPAD)

Deine Aufgabe

CEPAD (Community Empowerment for Peace and Development) arbeitet im Rhino Camp in der West Nile Region im Norden Ugandas. Im von UNHCR und der ungandischen Regierung errichteten Flüchtlingscamp leben vor allem Menschen aus dem Süd-Sudan und der DR Kongo. Die Organisation entwickelt Aktivitäten zum friedlichen Zusammenleben untereinander und mit der heimischen Bevölkerung und fördert vor allem Frauen um eine aktive Rolle als "peace ambassodors" (Friedensvermittlerinnen) zu übernehmen. Es geht um Gewaltprävention und eine friedliche Konfliktlösung und eine Sensibilisierung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Bei gemeinwesenorientierten Events werden Menschen verschiedener Kulturen zusammengeführt um gegenseitigen Respekt und Verständnis zu fördern. Beträge im lokalen Radio und in den Sozialen Medien berichten darüber. CEPAD moderiert Dialogtreffen zwischen den Flüchtlingen und der örtlichen Bevölkerung.

Der/die Freiwillige wird im Büro der Organisation in der Distrikt-Stadt Arua arbeiten und wohnen und von dort aus in nahe gelegene Rhino Camp fahren, um dort Aktivitäten durchzuführen. Arua liegt in Nord-Uganda und bietet einen guten Lebensstandard mit fliesendem Wasser, Strom, Unterkunft und Shops, sowie eine gute medizinische Versorgung und gute Sicherheitslage. Corona bedingte Einschränkungen sind derzeit vorhanden. Der/die Freiwillige arbeitet eng mit der Programm-Verantwortlichen zusammen und bereitet mit ihr Veranstaltungen und Seminare vor. Bei der Umsetzung von Trainings wird sie beteiligt und eigene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche im Camp anbieten.

Anforderungen an dich

- Erfahrungen in der Arbeit mit Flüchtlingen - Erfahrungen beim Arbeiten mit Gruppen und Methoden und praktische Aktivitäten - flexibel und dynamisch - bereit, auch unter einfachen Umweltbedingungen zu arbeiten - gute Englischkenntnisse - gute Gesundheit

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

act for transformation, gem. eG
Jürgen Menzel
im Um-Weltaus Aalen
Gmünder Str. 9
73401 Aalen

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

act for transformation, gem. eG