weltwärts
gehen

Umweltbildung im "Casita de Barro"

  • Einsatzort: San Jerónimo Tecuanipan, Puebla, Mexiko
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219285

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Casita de Barro

Deine Aufgabe

Das "Casita de Barro" (zu deutsch: Lehmhäuschen) ist eine NGO, die sich seit 2009 dem Aufbau einer gerechteren Gesellschaft widmet und partizipative Modelle für ein nachhaltiges Leben mit den und für die Menschen in San Jerónimo Tecuanipan, Puebla, entwickelt. Die Tragödie von Tecuanipan, einem Örtchen unterhalb des Vulkans Popocatepetl, ist, dass es sich auf halbem Weg zwischen dem Wasserspeicher der Vulkane und der wachsenden Stadt Puebla befindet (90% des dort verbrauchten Wassers stammt aus dieser Region), denn dies resultierte in trockenen lokalen Brunnen und übermäßiger Abwanderung. In Zusammenarbeit mit Universitäten aus der Region hat das "Casita de Barro" eine Strategie zur Wiederaufforstung erstellt, die zur Bodenregeneration, zur Verbesserung der Grundwassersituation und zur nachhaltigen Bewirtschaftung beitragen soll: das Projekt "La Memoria del Bosque" ( zu deutsch "Die Erinnerung des Waldes").

Die Freiwilligen werden insbesondere in dem Aufforstungsprojekt "La Memoria del Bosque" tätig sein, in dem durch partizipative Bildungsmaßnahmen die Bevölkerung von San Jerónimo Tecuanipan dabei unterstützt werden soll, ihre natürlichen Ressourcen zu erhalten, das indigene Wissen wiederzubeleben und alternative nachhaltige Bewirtschaftungsmodelle auszuprobieren. Zu den Aufgaben gehört bei ökologischen Sanierungsmaßnahmen mitzuhelfen (wie z.B. Anpflanzungen und Gräben ziehen), die Anpflanzung eines "Musterwaldes" bzw. einer Baumschule, zudem wären agrarökologische Inputs möglich z.B. zu ökologischem Obst und -Gemüseanbau und die Unterstützung bei Workshops und deren Dokumentation.

Anforderungen an dich

• Hohes Maß an Eigeninitiative • Selbstständigkeit und Fähigkeit, Projekte zu organisieren und umzusetzen • Bereitschaft mitanzupacken • Kontaktfreudigkeit und keine Angst vor Gruppen zu sprechen • Gute Spanischkenntnisse von Vorteil • Politisches Engagement und Interesse an Nachhaltigkeit und agrarökologischen Fragen

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Badisches Rotes Kreuz
Anke Tobien
Schlettstadter Str. 31
79110 Freiburg im Breisgau

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Badisches Rotes Kreuz