weltwärts
gehen

Asepaleco - Ländlicher Tourismus und Umweltschutz

  • Einsatzort: Jicaral de Puntarenas, Costa Rica
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219258

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociacion Ecologica Paquera Lepanto Cobano

Deine Aufgabe

Die Organisation Asepaleco arbeitet bereits seit fast dreißig Jahren mit dem Ziel, die Natur der Halbinsel Nicoya zu schützen, zu erhalten und nachhaltig zu nutzen. Beondere Schwerpunkte der Arbeit sind die Verhinderung von Waldbränden, der Schutz des Wassers sowie der Umgang mit Abfall bzw. dem Recycling von Rohstoffen und Abfall. Zu Generierung von finanziellen Ressourcen für die Arbeit sowie zum Schaffen von Einkommen für die Familien betreibt Asepaleco eine Herberge und bietet Tourist*innen-Führungen an. Dabei wird Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelegt. Darüber hinaus werden weitere Umweltbildungsmaßnahmen in der Region durchgeführt.

Der/die Freiwillige soll in der Herberge mitarbeiten, wenn Tourist*innen vor Ort sind und bei deren Verpflegung und Unterbringung sowie als Übersetzer*innen auf den Touren mitarbeiten. Wenn keine Gäste erwartet werden, unterstützt er/sie die Kolleg*innen im Büro der Organisation und bei Umweltbildungsmaßnahmen. Die Facebook-Seite und der Internetauftritt Asepalecos soll seitens der/des Freiwilligen regelmäßig mit Informationen und Fotos aktualisiert werden. Er/sie soll die Kolleg*innen auf den drei jährlich stattfindenden Tourismus-Messen unterstützen. Er/sie wird bei dem Einsatz viel über die Umwelt- und Lebensbedingungen auf Nicoya und über den ländlichen Tourismus lernen.

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige muss sich für die Natur und deren Schutz sowie für ländlichen nachhaltigen Tourismus interessieren und bereit sein, in einer ländlichen Region und unter einfachen Bedingungen zu leben. Er sie muss gut Spanisch und Englisch und gerne auch weitere Sprachen sprechen, um bei Führungen zu übersetzen und im Büro Reservierungen entgegennehmen zu können. Er/sie muss in einer guten gesundheitlichen Verfassung sein und Kondition besitzen, um die Touren begleiten zu können.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Brot für die Welt
Andrea Wolter
Caroline-Michaelis-Str. 1 10115 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Brot für die Welt