weltwärts
gehen

Assistenz in einem Betreuungsprogamm für gefährdete Kinder und Jugendliche in Tlaxiaca

  • Einsatzort: TLAXIACA, Mexiko
  • Sprache(n): Alle Sprachen
  • Zeitraum: ab August | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 219055

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Programas Interculturales México

Deine Aufgabe

2010 wurde das PAMAR-Programm zur Risikoprävention & -betreuung für Kinder & Jugendliche in San Agustín Tlaxiaca mit dem Namen CARITAS SONRIENTES eingeführt Zielgruppe: Kinder & Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren, Familien in psychosozial gefährdeten Situationen: Arbeitsbereiche: a) Prävention sexueller Ausbeutung von Kindern & Menschenhandel, b) Förderung von guter Behandlung, c) Förderung & Verbreitung der Rechte von Kindern & Jugendlichen, d) Prävention von Kinderarbeit PAMAR möchte Kinder & Jugendliche über ihre Recht und die Gefahren denen sie ausgesetzt sind aufklären, sie sensibilisieren, motivieren und Bewusstsein schaffen. Ein weiteres Ziel ist die Stärkung ihrer Fähigkeiten, Fertigkeiten und Begabungen, um Alternativen zu Sex und Drogen in ihrem Leben aufzuzeigen.

Der/die Freiwillige soll sich an der Planung und Durchführung der folgenden Programme beteiligen: Mechanismen der Prävention und Behandlung von Sucht, ungewollten Schwangerschaften, sexuell übertragbarer Krankheiten, sowie der Schulung in guten Manieren, gesundem und gewaltfreiem Zusammenleben und Lebenskompetenzen. Arbeitsbereiche werden unter anderem sein: Teilnahme und Unterstützung bei Workshops zur Prävention, Unterstützung bei der Pflege der Webseite und der Arbeit in sozialen Medien, Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und speziellen Programmen

Anforderungen an dich

Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Empathie und Fähigkeit zur Gruppenarbeit

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.