weltwärts
gehen

Förderung benachteiligter Kinder im Kindergarten - Centro Betania

  • Einsatzort: La Paz, Bolivien
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 219034

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación Arco Iris

Deine Aufgabe

Das Centro Betania liegt in einem der ärmsten Stadtviertel von La Paz und bietet Kindern aus sozial benachteiligten Familien pädagogische Unterstützung in schulischen Aufgaben und Anforderungen. Viele der Kinder kommen aus Familien mit niedrigen und unsicheren Einkünften sowie zahlreichen Familienmitgliedern und in denen die Eltern oft über ein niedriges Bildungsniveau verfügen. Häufig arbeiten die Eltern der Kinder den ganzen Tag auf der Straβe, um ihre Familien versorgen zu können. Einige Familien weisen zudem soziale Probleme wie Alkoholismus, Unterernährung, Missbrauch und Vernachlässigung Minderjähriger auf. Die „Guardería“ ist eines der beiden Teilprojekte des Centro Betania. Es handelt sich um eine Kindertagesstätte, in der ca. 60 Kinder im Alter von 9 Monaten bis 5 Jahren in verschiedenen Gruppen tagsüber versorgt werden, während die Eltern bei der Arbeit sind. Die Kinder werden im dort professionell betreut und bei ihrer Entwicklung gefördert.

Die/Der Freiwillige hat im Projekt folgende Auf-gaben: Unterstützung des Teams bei der pädagogischen Betreuung der Kleinkinder (Spiele, Gymnastik, Übungen zur Grob- und Feinmotorik, Sprachförderung, Basteln, etc.) Unterstützung der Kinder bei den Mahlzeiten sowie bei der körperlichen Hygiene Begleitung zum Arzt und bei Hausbesuchen der Sozialarbeit

Anforderungen an dich

Spaß an der Arbeit mit Kleinkindern Geduld und Empathie im Umgang mit Kleinkindern Kreativität Teamfähigkeit und Eigeninitiative Gute Spanischkenntnisse

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Rotes Kreuz Nordrhein FreiWerk gGmbH
Annelie Rochholl
Auf´m Hennekamp 71
40225 Düsseldorf

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Rotes Kreuz Nordrhein FreiWerk gGmbH