weltwärts
gehen

Inklusionsarbeit in den palästinensischen Gebieten

  • Einsatzort: Ramallah, Palästinensische Gebiete
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218984

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Star Mountain Rehabilitation Center

Deine Aufgabe

Das Star Mountain Rehabilitation Center trägt dazu bei, Menschen mit geistiger Behinderung ein Leben in Würde zu ermöglichen. Die MitarbeiterInnen sensibilisieren für Inklusion und Integration. Die palästinensische Gesellschaft, aber auch Familienangehörige, Institutionen und politische Entscheidungsträger werden über die Rechte und Möglichkeiten von Menschen mit geistiger Behinderung informiert und sensibilisiert. Auf dem Sternberg in der Nähe von Ramallah in Palästina werden Menschen mit Behinderung gefördert und beschult. Viel wichtiger ist aber, dass sie hier einen Platz haben, an dem sie sich auch mit ihrer Behinderung wertgeschätzt und angenommen fühlen können und Gemeinschaft mit anderen finden. Zwei bis drei Mal pro Woche besuchen Mitarbeitende der sogenannten Dorfarbeit betroffene Familien zu Hause. Noch immer werden Menschen mit Behinderung und ihre Familien in Palästina ausgegrenzt.

- Mitarbeit und Unterstützung eines integrativen Teams bestehend aus u.a. 4 Personen mit geistiger Beeinträchtigung bei der landwirtschaftlichen Arbeit - Unterstützung bei der Betreuung und der BewohnerInnen - Unterstützung aller Bereiche des Zentrums, wie bspw. dem Kindergarten, der Schule oder bei berufsbildender Vorbereitung, in der Küche und im Gästehaus

Anforderungen an dich

Freiwillige sollten gesundheitlich fit für ein Jahr im Nahen Osten sein, Interesse an anderen Kulturen und Lebensverhältnissen haben, bereit sein, sich zu engagieren und tatkräftig mitzuarbeiten. Sie sollten gewillt sein, die im Gastland geltenden Verhaltensnormen zu respektieren und über eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung verfügen. KandidatInnen, die bereits ehrenamtliches Engagement und Erfahrungen in der Arbeit mit körperlich und geistig beeinträchtigten Personen vorweisen können, und KandidatInnen mit einschlägigen Sprachkenntnissen, werden bevorzugt in das Programm aufgenommen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Berliner Missionswerk
Sabine Klingert
Georgenkirchstr. 70
10249 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Berliner Missionswerk