weltwärts
gehen

Mitarbeit in Naturschutz- und Forschungsprojekten

  • Einsatzort: Asunción, Paraguay
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218880

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Youth For Understanding Paraguay

Deine Aufgabe

Guyra Paraguay widmet sich hauptsächlich dem Schutz von Vögeln und ihrer Umwelt. Hierbei ist es für die es notwendig ist, sowohl auf ökologischer als auch auf sozialer Ebene zu arbeiten. In diesem Sinne konzentrieren sich die Handlungsthemen der Organisation derzeit auf die Überwachung der Artenvielfalt in Naturschutzgebieten, ornithologische Studien im Allgemeinen, ökologische Analysen in natürlichen und produktiven Umgebungen usw. Die Arbeit des Projekts richtet sich an zwei unterschiedliche Zielgruppen: Einerseits die Wissenschaft, die durch die Veröffentlichung von Artikeln in Fachzeitschriften angesprochen werden, die die durchgeführten Forschungsarbeiten zusammenfassen und verdeutlichen, dass Guyra wissenschaftlich relevante Ergebnisse liefert. Die andere Zielgruppe des Projekts ist die breite Öffentlichkeit, die durch die populärwissenschaftlichen Publikationen und Führungen zur Vogelbeobachtung angesprochen werden.

Bei diesem Einsatzplatz arbeitet der/die Freiwillige als Assistenz bei den vielfältigen Forschungsprojekten von Guyra Paraguay. Zu den konkreten Tätigkeiten gehört einerseits die Unterstützung bei Forschungsprojekten im Feld, wo z.B. Kamerafallen installiert und Tiere beobachtet werden. Andererseits beinhaltet dieser Einsatzplatz auch die Mitarbeit bei der Aufbereitung der im Feld erhobenen Daten, z.B. die Bearbeitung und Auswertung von Bildmaterial, die Arbeit mit Datenbanken und die Zusammenstellung von Literatur. Die Ziele des Einsatzes ist die Erfassung von wissenschaftlichen Daten zur weiteren Analyse, die die Grundlage für Publikationen sind.

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige sollte gut im Team arbeiten können, da in den Projekten interdisziplinäre Teams zusammen arbeiten. Außerdem ist es erforderlich, dass die Freiwilligen ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Situationen und Gegebenheiten mitbringen. Das bezieht sich u.a. auf die Ernährung, die Nutzung sanitärer Anlagen und den Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft. Die Feldarbeiten finden häufig in Gebieten ohne viel Komfort statt und die Verpflegung ist entsprechend einfach.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Andre Haberzeth
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.