weltwärts
gehen

Naturschutz- und Forschungsprojekte (Guyra)

  • Einsatzort: Asunción, Paraguay
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218880

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Youth For Understanding Paraguay

Deine Aufgabe

"Guyra Paraguay" ist eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich hauptsächlich dem Schutz von Vögeln und ihrer Umwelt widmet. Um diese Zielsetzung zu verfolgen, agiert Guyra sowohl auf ökologischer als auch auf sozialer Ebene. Zu den Handlungsfeldern der Organisation gehören derzeit die Überwachung der Artenvielfalt in Naturschutzgebieten, ornithologische Studien und ökologische Analysen. Die Arbeit der Organisation richtet sich dabei an zwei Zielgruppen: Einerseits die Wissenschaftler*innen, die durch wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften angesprochen werden, in denen die durchgeführten Forschungsergebnisse vorgestellt werden und so Eingang in den wissenschaftlichen Diskurs finden. Als zweite Zielgruppe spricht die Organisation die breite Öffentlichkeit durch populärwissenschaftliche Publikationen und Führungen zur Vogelbeobachtung an.

Bei diesem Einsatzplatz assistieren die Freiwilligen bei den vielfältigen Forschungsprojekten von "Guyra Paraguay". Zu den konkreten Tätigkeiten gehört einerseits die Unterstützung bei empirischen Forschungsprojekten im Feld, wo z.B. Kamerafallen installiert und Tiere beobachtet und im Anschluss die Beobachtungen dokumentiert werden. Andererseits beinhaltet dieser Einsatzplatz auch die Mitarbeit bei der Aufbereitung der im Feld erhobenen Daten, z.B. die Bearbeitung und Auswertung von Bildmaterial, die Arbeit mit Datenbanken und die Zusammenstellung von Literatur. Ziel des Einsatzes ist die Erfassung von wissenschaftlichen Daten zur weiteren Analyse, die dann in die Publikationen einfließen.

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen sollten gut im Team arbeiten können, da in den Projekten interdisziplinäre Forschungsteams zusammenarbeiten. Außerdem ist es wichtig, dass die Freiwilligen ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Situationen und Gegebenheiten mitbringen. Das bezieht sich u.a. auf die Ernährung, die Nutzung sanitärer Anlagen und den Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft. Die Forschungsarbeit in den Naturschutzgebieten bietet wenig Komfort und die Verpflegung ist entsprechend einfach.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Andre Haberzeth
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.