weltwärts
gehen

Arbeit in einer Wildtierauffangstation in Alajuela

  • Einsatzort: San Carlos, Costa Rica
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab Januar | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 218826

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Programas Interculturales Costa Rica

Deine Aufgabe

Die Fundación Centro de Rescate para Vida Silvestre La Marina ist eine gemeinnützige Stiftung mit den folgenden Zielen: • Wildtieren, die aus ihrer natürlichen Umgebung herausgerissen wurden, Zuflucht bieten • Wiederansiedlung von Wildtieren, die in der Lage sind, in ihrer natürlichen Umgebung frei zu überleben • Durchführung von Umweltbildungsprogramm in der Bevölkerung, um die Entwurzelung von Wildtieren zu stoppen und die Zerstörung ihrer Lebensräume zu verringern • Festlegung einer Umweltstrategie für Bildungszentren im ganzen Land • Entwicklung von Vorschlägen, die Einnahmen für die Modernisierung der Einrichtungen generieren Das Centro de Rescate ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: • Tierhaltung • Freilassung & Auswilderung: von Tieren, die in Gefangenschaft oder in freier Wildbahn geboren wurden • Rettung • Umweltschutz • Umweltbildung • Modernisierung der Infrastruktur • Forschung

Alle Freiwilligen werden zunächst im Bereich „Pflege der Gehege & Fütterung der Tiere“ mitarbeiten. Die FW müssen bei der Vorbereitung der Fütterung der Tiere sowie bei der Reinigung und Instandhaltung der Einrichtungen behilflich sein. Die Leitung des Rettungszentrums prüft nach Ablauf dieses Zeitraums, ob der/die FW an einem der anderen Freiwilligenprogramme teilnehmen kann, abhängig von seiner/ihrer Erfahrung & seinem/ihren Engagement bei der Fertigstellung der Aufgaben, der akademischen Ausbildung und dem eigenen Interesse des/der Freiwilligen an der Teilnahme an anderen Bereichen: Wartung des Rettungszentrums Umwelterziehung Veterinärmedizinische Unterstützung Forschung Umweltschutz

Anforderungen an dich

Der Freiwillige sollte mindestens Grundkenntnisse in Spanisch mitbringen. Flexibilität, Offenheit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit sind Voraussetzung. Der/die FW sollte Eigeninitiative zeigen und keine Scheu haben auch körperlich anzupacken und sich dreckig zu machen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.