weltwärts
gehen

Arbeit in einem Kindergarten für sozial schwächere Familien

  • Einsatzort: Socorro / Santander, Kolumbien
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 218808

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Colombia

Deine Aufgabe

Agape Day Care wurde 2017 gegründet und ist ein Kindergarten für Kleinkinder bis 4 Jahren und ist darüber hinaus eine Unterstützung für die Familien ihre Kinder an einem harmonischen Ort angemessen aufwachsen zu lassen. Außerdem wird eine Nachmittagsbetreuung für Schulkinder angeboten, deren Eltern sich in dieser Zeit nicht um sie kümmern können. Der Kindergarten hat Platz für 25 Kinder, sodass jeweils ca. 8 Kinder von einem Erwachsenen betreut werden. Dadurch ist eine sehr persönliche Betreuung und Förderung der Kinder möglich, was sie zu zufriedenen und integeren Menschen heranwachsen lässt. Der Kindergarten richtet sich besonders an sozial schwächere Familien sowie alleinerziehende Mütter.

Der/ Die FW wird in allen Tagesabläufen mit eingebunden werden und assistieren. Hauptsächlich soll der kulturelle Austausch gefördert werden und in den Kindern der Wunsch eine Fremdsprache zu erlernen geweckt werden. Der/ Die FW wird täglich mit jeder Gruppe arbeiten, sodass alle Kinder davon profitieren können. Zusätzlich wird er/sie an 2 Nachmittagen in der Woche bei der Nachmittagsbetreuung von Schulkindern behilflich sein.

Anforderungen an dich

Der/Die FW sollte Interesse an der Arbeit mit kleinen Kindern haben, dynamisch und kreativ sowie geduldig sein. Vorerfahrung in der Kinderbetreuung ist wünschenswert, sowie Talente im künstlerischen Bereich, die vermittelt werden können. Der/Die FW sollte Spaß daran haben sein/ihr Wissen weiterzugeben und sich auf die Kinder einzulassen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.