weltwärts
gehen

ReScope - Permakultur Programm für lokale Schulen und Colleges

  • Einsatzort: Plot 100/655 Ibex Hill Extension, Lusaka, Sambia
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218785

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Regional Schools and Colleges Permaculture Programme (ReScope Programme)

Deine Aufgabe

ReScope wurde 2006 in Sambia gegründet und arbeitet in verschiedenen ost- und südafrikanischen Ländern daran, der Mangelernährung in diesen Ländern entgegenzuwirken. Das sambische Bildungsministerium hat alle Schulen in Sambia angewiesen, Schulgärten anzulegen. Lehrer*innen erhalten jedoch keine Unterstützung, um zu lernen, wie Lebensmittel nachhaltig angebaut werden können. ReScope ist vor allem ein Bildungsprogramm, das auf den Kompetenzaufbau bei Partnerorganisationen, Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen abzielt und dadurch viel mehr erreichen möchte, als „nur“ die Schüler*innen einzelner Schulen mit gesunden Lebensmitteln zu versorgen. ReScope kooperiert mit lokalen Partnerorganisationen, um das Programm umzusetzen. In Sambia arbeiten diese Partnerorganisationen mit 16 Schulen in vier verschiedenen Provinzen zusammen. In den Schulen sollen Lehrer*innen sowie Eltern und Schüler*innen Kompetenzen aufbauen, die sie befähigen, Permakultur-Gärten anzulegen und zu bewirtschaften.

Der/die Freiwillige wird im Büro der Organisation in Lusaka eingesetzt. Er/sie soll das Programm aber auch durch Besuche in den teilnehmenden Schulen in vier Provinzen Sambias (Eastern, Southern, Central, Lusaka) gut kennenlernen und sich Wissen über Permakultur aneignen. Er/sie soll Beiträge auf Social Media Portalen einstellen, einen Newsletter schreiben, Datenbank-Eingaben vornehmen und die Buchhaltung unter Verwendung von Tabellensoftware wie z.B. Excel unterstützen. Es/sie arbeitet dabei eng mit den Kolleg*innen zusammen. Bei den Besuchen in den teilnehmenden Schulen kann er/sie auch darüber hinausgehende Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und mit den Schüler*innen teilen.

Anforderungen an dich

Förderlich für einen erfolgreichen Einsatz bei ReScope sind Kommunikationsfreude und –Kompetenz, große eigene Lernbereitschaft, gute Englischkenntnisse, ein gewisses Redaktions-Vermögen und Freude am Verfassen von Texten sowie PC und Social Media Kompetenz

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Brot für die Welt
Andrea Wolter
Caroline-Michaelis-Str. 1 10115 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Brot für die Welt