weltwärts
gehen

Lehrassistenz in einer Wohltätigkeitsstiftung in Tamil Nadu

  • Einsatzort: Tiruvallur, Indien
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab April | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 218697

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

FSL India

Deine Aufgabe

Das Projekt ist eine Wohltätigkeitsstiftung, die seit 1988 mit 250 Angestellten in Centern in Dörfern in 4 Districts in Tamil Nadu und in Pondicherry aktiv ist. Inspiriert durch Philosophien wichtiger Persönlichkeiten Indiens ist es ihre Vision, den Unterprivilegierten dabei zu helfen, ein passendes, glückliches und erfülltes Leben mit einer verbesserten Lebensqualität in der Gesellschaft zu führen. Ihre Mission ist es, gute Hilfe anzubieten, ohne dass dabei Kosten für die Menschen entstehen, die Hilfe benötigen. Die Stiftung möchte u.a. sicherstellen, dass den Kindern für ein zuverlässiges und glückliches Leben angemessene Angebote geboten werden: exzellente Bildung, das Erlernen von Lebenskompetenzen. Dabei sind das physikalische als auch mentale Wohlbefinden und Charakterbildung wichtig. Außerdem hilft die Stiftung älteren Menschen dabei, ihr Leben mit Würde führen zu können indem das physikalische, mentale, emotionale und spirituelle Wohlbefinden gestärkt werden.

Die Freiwilligen werden die lokalen Lehrkräfte im Unterricht unterstützen, z.B. im Englisch- oder Leseunterricht, aber auch in Computerstunden. Sie können Tanz, Musik und Theater einbinden, um das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken und ihnen eine neue Ausdrucksweise näherzubringen. Hierbei können sie eine Verbindung zu den Kindern aufbauen, die auch von dem interkulturellen Kontakt profitieren werden. Weitere mögliche Aufgaben sind die Instandhaltung der Bibliothek und eine verstärkte Sichtbarkeit der Organisation in den sozialen Medien. Die Freiwilligen werden bei allen Aufgaben begleitet und unterstützt und nehmen selbst eine unterstützende Position ein.

Anforderungen an dich

Die Organisation erwartet von den Freiwilligen Offenheit und Respekt gegenüber anderen Kultur. Es ist wichtig, offen für neue Ideen, Situationen, Moral, Werte und Möglichkeiten zu sein. Wenn sie offen gegenüber neuen Gegebenheiten bleiben, werden sie mit neuen Chancen überflutet werden. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern werden sehr geschätzt. Es wird erwartet, dass die Freiwilligen sich an die geltenden Regeln und Gegebenheiten vor Ort anpasst. Da wenige Menschen in der Organisation und dem Ort Englisch sprechen können, sollten die Freiwilligen zumindest offen dafür sein, Grundkenntnisse in Tamil aufzubauen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.