weltwärts
gehen

Musikprojekt "Brass for Peace"

  • Einsatzort: Bethlehem, Palästinensische Gebiete
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218663

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Dar Al-Kalima Evangelical Lutheran Church

Deine Aufgabe

„Brass for Peace“ ermöglicht Kindern der Lutherischen Schulen in der Region Bethlehem Blechblasunterricht. Momentan werden ca. 70 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem Können und mehrere Ensembles unterrichtet. Engagierte Freiwillige sollen die Fortsetzung der Arbeit an den Schulen unterstützen und sich nach Ihren Fähigkeiten in das Projekt einbringen. "Brass for Peace“ ist aus dem Wunsch entstanden sich aktiv für den Frieden im Heiligen Land einzubringen und Kindern das Erlernen eines Instruments zu ermöglichen. Das Projekt konnte an sehr unterschiedlichen Stellen für Momente der Entspannung, Ablenkung und Freude sorgen. "Brass for Peace" schafft für die Studenten einen geschützten Raum - fern vom Kriegs- und Krisenalltag. Außerdem lernen die jungen Menschen auf diese Weise, einander zuzuhören. Wenn verschiedene Kulturen und politische Ansichten aufeinander prallen, hat Musik die Fähigkeit zu verbinden.

Die Freiwilligen unterstützen den Unterricht für Fortgeschrittene. Mitunter übernehmen sie kleinere Instandhaltungsarbeiten an den Instrumenten. Die Freiwilligen organisieren in Auftritte wie beispielsweise bei Schulfeiern, Festen, in Kirchengemeinden, u.ä. Das Projekt richtet sich an Schüler ab der 3. Klasse bis hin zur Volljährigkeit. Ziel der Freiwilligenarbeit ist es die Kontinuität des Projektes zu sichern, Fortschritte in der musikalischen Ausbildung der Schüler zu erwirken und in Deutschland ein Bewusstsein für die politische Situation vor Ort zu schaffen. Gerade in der Arbeit mit den fortgeschrittenen Schülern werden künftige Blasinstrumentlehrer ausgebildet.

Anforderungen an dich

Freiwillige sollten gesundheitlich fit für ein Jahr in Palästina sein, Interesse an anderen Kulturen, Religionen und Lebensverhältnissen haben. Sie sollten offen und tolerant sein und Bereitschaft zeigen sich zu engagieren und tatkräftig mitzuarbeiten. Sie sollten gewillt sein, die im Gastland geltenden Verhaltensnormen zu respektieren und über gute bläserische Kenntnisse durch mehrjährige Ausbildung verfügen. Von Vorteil sind organisatorische Erfahrung sowie gute Englischkenntnisse. Freiwilligen sollten Erfahrung und Freude im Umgang und bei Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Berliner Missionswerk
Sabine Klingert
Georgenkirchstr. 70
10249 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Berliner Missionswerk