weltwärts
gehen

Umwelt- und Ressourcenschutz im Regenwald Perus

  • Einsatzort: Felipe Pinglo, Peru
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218517

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Cooperativa Agraria Cafetalera "Divisoria Ltda."

Deine Aufgabe

Die Kooperative fördert die nachhaltige Landwirtschaft in Felipe Pinglo im Bereich Kaffee-Anbau. In den vergangenen Jahren wurden diverse Aktivitäten unterstützt: Anbau von Öko-Kaffee (Unterstützung und Vermarktung durch die Kooperative), Anlage und Pflege des Schulgartens und von Hausgärten (mit Hilfe der Freiwilligen), Bau von verbesserten Herdtypen in einigen Bauernhäusern, Wissenstransfer mit der ehemaligen Tirolergemeinde Pozuzo, Teilnahme an der Kampagne "cero deforestación". In allen genannten Bereichen findet eine regelmäßige Beratung durch die Kooperative im Dorf Felipe Pinglo statt. Aktuell sind prioritär Aktivitäten zum Regenwaldschutz, wie die Anlage von Baumschulen sowie die Förderung des Öko-Tourismus.

Der/die Freiwillige soll insbesondere bei Aktivitäten des Regenwaldschutzes mitwirken, bei Aufforstungsmaßnahmen und der Anzucht von Baumsetzlingen sowie der Inventarisierung der Baumbestände. Je nach zeitlicher Kapazität und bei Bedarf kann er/sie zudem den Lehrer in der Primarschule im Unterricht sowie die Bauern bei der Ernte von Kaffee, Maniok und Mais unterstützen und sich an diversen Infrastrukturmaßnahmen im Dorf beteiligen. Der Ökotourismus im Dorf soll gefördert werden; der Freiwillige unterstützt hierbei alle entsprechenden Aktivitäten und trägt mit eigenen Ideen zur Erreichung des Ziels bei.

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige sollte über solide Grundkenntnisse in der spanischen Sprache verfügen. Er/sie bringt Interesse an einer nachhaltigen Landwirtschaft, der direkten Arbeit in der Natur, in Baumschulen, an der Förderung des Öko-Tourismus sowie PC-Grundkenntnisse mit. Er/sie ist bereit, in einfachen Lebensverhältnissen (ohne Strom und fließendes Wasser) zu leben und sich an die Gegebenheiten im Dorf anzupassen. Wünschenswert sind eine robuste Gesundheit (tropisches Regenwaldklima) sowie gute körperliche Konstitution. Der/die Freiwillige ist kommunikationsbereit, team- und organisationsfähig.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Ecoselva e.V.
Iris Schumacher
Am Park 50 53757 Sankt Augustin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Ecoselva e.V.