weltwärts
gehen

Misión Regional de Castilla - Pädagogische Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Paita

  • Einsatzort: Pueblo Joven El Tablazo, Paita, Peru
  • Sprache(n): Spanisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218458

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Misión Regional de Castilla

Deine Aufgabe

Die Institution "Misión Regional de Castilla", gefördert von der katholischen Kirche, wurde 1984 gegründet, um die von dem Klimaphänomen El Niño betroffene Bevölkerung des Umlandes von Paita zu unterstützen. Folgende Bereiche umfasst die Arbeit der Misión: Gemeindearbeit, Spielotheken, alternative Grundbildung, Stärkung von Frauen, Bildungsprogramm in der Einrichtung "Fe y Alegría", Alphabetisierung, Nachhilfeunterricht und pastorale Seelsorge. Die Freiwilligen werden in den Spielotheken und der Bildungseinrichtung "Fe y Alegría" eingesetzt. Die Spielotheken sind Orte, an denen Kinder aus sozioökonomisch benachteiligten Familien zwischen vier und 13 Jahren kreativ ihre Freizeit verbringen können. In fünf Gemeinden gibt es dieses Angebot. Fe y Alegria ist eine Bildungseinrichtung für Kinder von 3 bis 7 Jahren, welche in einer Gemeinde Paitas gelegen ist. Durch die Misión begleitete Familien sollen in ihrer Verantwortung bzgl. der Bildung und Entwicklung ihrer Kinder gestärkt werden.

Die/der Freiwillige wird in der Bildungseinrichtung "Fe y Alegría" eingesetzt. - Begleitung der Lehrer:innen im Unterricht und in den Bildungseinheiten - Weiterentwicklung und kreative Konzeption neuer Bildungseinheiten - Unterstützung in der Alphabetisierung der sozioökonomisch benachteiligten Bevölkerung - Begleitung der Sozialarbeiter:innen bei Familienbesuchen und spezifisch zu begleitenden Familien - Teilnahme an Koordinierungs-, Planungs- und Evaluationssitzungen der Misión und Fe y Alegría

Anforderungen an dich

- Erfahrung und Spaß daran, mit Kindern im Bildungsbereich zu arbeiten - Fähigkeit, sich an die Lebens- und kulturellen Umstände in den Gemeinden anzupassen - Empathie und sensibler Umgang mit den Menschen vor Ort - Respekt gegenüber Prägung der Bevölkerung - psychische Stabilität zur Arbeit mit sozioökonomisch benachteiligten Menschen - Fähigkeit, mit den Mitarbeitenden der Misión, den Familien und den Kindern freundlich und kommunikativ umzugehen - Beachtung der Regeln und Absprachen in der Misión - dazu beitragen, die Ziele der Misión umzusetzen - Ansprechperson für die Gemeinden und außerhalb - grundlegende Spanischkenntnisse

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.