weltwärts
gehen

Achtsame Unterrichtsassistenz und Gestaltung zusätzlicher Bildungsangebote an Schulen in Ecuador

  • Einsatzort: Puerto Lopez, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 218208

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Stiftung für Soziale Entwicklung Ecuador, VENAEcuador

Deine Aufgabe

VENAEcuador setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituation der ecuadorianischen Bevölkerung besonders durch Bildung und die Förderung des interkulturellen Austausches ein. Dazu gibt es Kooperationen mit Schulen und Kindergärten, die durch den Einsatz von Freiwilligen ihr Bildungsangebot erweitern können. Mit der Grundüberzeugung, dass jeder Mensch ein Recht auf hochwertige lebenslange Bildung hat, trägt VENAEcuador mit der Kooperation dieser Schule zum Ziel Nr. 4 der Agenda 2030 (hochwertige Bildung) bei. Zusätzlich werden bauliche Maßnahmen finanziell und aktiv gefördert, so dass die Betreuung der Kinder angemessen umgesetzt werden kann. Das Bildungsniveau im sprachlichen Bereich ist in Ecuador sehr gering. Die Klassenstärken liegen bei 30-40 Schülern. Die Freiwilligen arbeiten überwiegend in den Klassen 1 bis 7 und unterstützen den Englischunterricht durch kleinere Spiele und Übungen in Ergänzung zum Lehrplan.

Die Aufgaben sind vorrangig das Vorbereiten und Durchführen von spielerischen Übungen im Englischunterricht zur Förderung des mündlichen Englisch sowie die Unterstützung und Förderung der langsameren Schüler. Am Nachmittag finden Clubs, ähnlich unseren AG´s, statt. Hier können eigene Ideen eingebracht oder auch ein Club selbständig angeleitet werden. Die Kinder und das Team freuen sich auf tatkräftige und kreative Unterstützung. Ziele sind die Verbesserung des gesprochenen Englisch in den Klassen, Stärkung des Zutrauens der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten, Förderung der interkulturellen Kommunikation, Auseinandersetzung mit den SDG hier insbesondere dem Ziel Nr. 4 (hochwertige Bildung).

Anforderungen an dich

Die zukünftigen Freiwilligen solltenüber gute Englischkenntnisse verfügen und zumindest Grundkenntnisse der spanischen Sprache mitbringen. Durch das Leben in einer netten Gastfamilie werden die Spanischkenntnisse sehr schnell verbessert. Deshalb ist es uns wichtiger, dass die Freiwilligen flexibel auf nicht erwartete Situationen reagieren können sowie vor allem Spaß am Spielen und Lernen mit den Kindern haben. Außerdem sollte Interesse an entwicklungspolitischen Zusammenhängen bestehen. Es braucht einiges an Geduld und guter Laune und man sollte auf jeden Fall Freude am Vermitteln der englischen Sprache haben. Offenheit, Selbständigkeit und kultursensibles Verhalten werden ebenso erwartet.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Verein für Kinder-, Jugend- und Soziale Hilfen e. V., KJSH e. V. / Jugend im Ausland
Verena Leicht
Ringstr. 35 24114 Kiel

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Verein für Kinder-, Jugend- und Soziale Hilfen e. V., KJSH e. V. / Jugend im Ausland