Internetpräsenz weltwärts

Logo -

Ökologische Landwirtschaft am Rande Buenos Aires

Einsatzort General Rodriguez, Prov. Buenos Aires, Argentinien, Südamerika
Sprache(n) Alle Sprachen
Zeitraum ab September | 12 Monate
Platz-Nr. 218005

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundacion La Choza

Deine Aufgabe

La Choza ist ein 130 ha großes, altes Landgut mit Parkanlage und historischen Gebäuden, 60km westlich des Stadtzentrums von Buenos Aires, in der Nähe der Stadt General Rodriguez. Das Gebiet ist gut durch den Begriff "Pampa" zu beschreiben, sozusagen, Flachland. Die Luft ist feucht, im Winter fällt die Temperatur selten unter 0 Grad. Die Häuser werden mit Holz beheizt. Im Sommer ist es sehr lange bis zu 40 Grad heiß. Seit 1983 wird hier biologisch-dynamische Landwirtschaft betrieben, besonders Milchwirtschaft, Käserei und Gemüseanbau. Auf dem Hof arbeiten 11 Mitarbeiter festangestellt.

Die Freiwilligen arbeiten in der Landwirtschaft (Garten, Melkstall, Käserei und Baumschule) bei verschiedenen Tätigkeiten mit: Melken, Milchverarbeitung (Milch, Jogurt, Käseherstellung), Gartenarbeit (medizinischer Pflanzengarten), Ausliefern der hergestellten Produkte zu den Groß- und Privatkunden fahren, Hausmeisterei/Tischlerei (wenn es nötig ist, dem Hausmeister bei Reparaturen oder sonstigen Arbeiten helfen). So gewinnen die Freiwilligen wertvolle Einblicke in die biodynamische Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bedinungen in einer anderen Klimazone, sowie Kulturkreis.

Anforderungen an Dich

Freiwillige sollten Interesse daran haben Spanisch zu lernen und Interesse an der Landwirtschaft (Natur und Tiere). Musikalisches oder handwerkliches Geschick ist natürlich sehr willkommen, aber kein Muss. Sehr gerne werden Freiwillige mit abgeschlossener Berufsausbildung angenommen.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Christoph Herrmann
Parzivalstraße 2b, 76139 Karlsruhe
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.