weltwärts
gehen

El Instrumental Project: Upcycling und nachhaltige Herstellung von Musikinstrumenten

  • Einsatzort: Quito, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab September | 10 Monate
  • Platz-Nr.: 217973

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación INTERCAMBIO INTERNACIONAL PARA EL DESARROLO

Deine Aufgabe

El Musican Project (EMP) ist eine Musikschule, die neben dem Training von 40 Schülerinnen und Schüler insbesondere Stipendien für gefährdete und sozial benachteiligte Kinder anbieten, die unter der Armutsgrenze leben und von häuslicher Gewalt oder verschiedenen Arten von Vernachlässigung betroffen sind. Nach dem anfänglichen Erfolg der EMP ist El Instrument Project (EIP) die neue Start-Up Idee von EMP: Neben dem bestehenden Training verfolgt EIP die Herstellung von Musikinstrumenten aus recycelten Materialien. Dabei werden v.a. ungenutzte Materialien aus Bereichen wie Konstruktion, Handel und Fertigung benutzt. EIP hat zum Ziel, die Instrumente den Stipendiaten/innen sowie Kindern aus schwierigen Verhältnissen zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich wollen sie mit dem Gewinn aus dem Verkauf der Instrumente die Anzahl der Stipendien erhöhen und die nachhaltige Reduzierung von Müll, vor allem Holzabfällen, fördern.

Die Freiwilligen sollen bei folgenden Aufgaben helfen: 1. Recherchen zum Thema Recycling in Ecuador 2. Mithilfe bei Antragsdokumenten zur Mittelförderung 3. Unterstützung bei der Organisation des Transportes und Abholung der Materialien 4. Verbindungen zu Recyclingverbänden und anderen Anbietern aufbauen 5. Verbindungen zu Schreinern und anderen Handwerkern aufbauen

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen sollten Englisch oder Spanisch sprechen (nicht zwingend beides erforderlich), Erfahrung oder Interesse mit und an Musik ist von Vorteil.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Open Door International e.V.
Katharina Adams
Thürmchenswall 69
50668 Köln

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Open Door International e.V.