weltwärts
gehen

Pädagogische Unterstützung in einem Kindergarten in Thailand

  • Einsatzort: Yasothon, Thailand
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab Juli | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 217808

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultural Programs Thailand

Deine Aufgabe

Das Projekt ist ein Zusammenschluss aus einem öffentlichen Kindergarten und einer Grundschule. Die Einrichtung wird von Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahre besucht. Die Kinder haben einen diversen sozioökonomischen Hintergrund. Somit haben hier auch Kinder mit einem schwachen sozioökonomischen Hintergrund die Möglichkeit Bildungsangebote zu genießen. Im Kindergarten werden Kinder über pädagogische Konzepte wie Singen, Zeichnen und Malen und soziale Interaktionen unterrichtet. Die Grundschule ist fokussiert auf die Grundschulausbildung. Zusätzlich bietet die Schule ein Mini-Englisch-Programm an, welches den Kindern die einzigartige Möglichkeit bietet die angebotenen Schulfächer mit Englischeinheiten zu erweitern. Hierdurch wird den Kindern langfristig eine bessere berufliche Perspektive geboten.

Die Freiwilligen werden im Kindergarten und der Grundschule der Einrichtung den hauptamtlichen Lehrern/Lehrerinnen assistierend zur Seite stehen. Ihre Aufgaben werden es sein Aktivitäten im Klassenzimmer mit zu organisieren und durchzuführen. Hierbei sollen sie insbesondere bei interaktiven Einheiten wie Spielen oder Malen helfen. Im Rahmen des Mini-Englisch-Programmes können die Freiwilligen den Kindern helfen ihre Aussprache und den Gebrauch der Sprache zu verbessern. Die Freiwilligen können zu Beginn ihres Freiwilligendienstes an einem Thai-Sprachtraining der Schule teilnehmen.

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen sollten Spaß an der Arbeit mit Kindern mitbringen. Sie sollten flexibel sein und gerne im edukativen Bereich arbeiten wollen. Ein Interesse an der Umsetzung pädagogischer Konzepte wäre wünschenswert. Die Freiwilligen sollten sich mit der entwicklungspolitischen Fragestellung auseinandersetzen, wie Kindern mit unterschiedlicher sozioökonomischer Herkunft gemeinsam eine fundierte Bildung geboten werden kann. Die Freiwilligen sollten sich für den kulturellen Austausch zwischen Thailand und Deutschland einsetzen. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Sprachkenntnisse in Thai wären wünschenswert aber sind keine Voraussetzung.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.