Internetpräsenz weltwärts

Förderung lernschwacher Kinder, bildungsrelevante Projektarbeit im Westen der Ukraine

Einsatzort Dorf Shepetyn, Ukraine, Osteuropa
Sprache(n) Alle Sprachen
Zeitraum ab September | 12 Monate
Platz-Nr. 217772

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Schule in Shepetyn

Deine Aufgabe

An der Schule mit angeschlossenem Kindergarten in Shepetyn werden ca. 250 Kinder von 18 Lehrern unterrichtet. Die Leitung legt großen Wert auf eine ganzheitliche Förderung der Kinder, die überwiegend aus Arbeiterfamilien stammen und oft religiösen Minderheiten angehören. Es gibt neben dem Frontalunterricht zusätzliche Angebote im Schulgarten, auf dem Sportplatz oder in der Aula. Die Schule möchte interkulturellen Austausch fördern und so die Schüler auf unsere globalisierte Welt vorbereiten. Neben der schulischen Bildung, setzt die Schule in Kooperation mit dem Dorfrat soziale Bildungsprojekte um, die sich thematisch am Bedarf der Kinder und Jugendlichen orientieren. Themen wie Kommunikationsfähigkeit, kritisches Denken, Medienkompetenzen oder ein gesunder Lebensstils werden hier angeboten. Mit diesem umfassenden Bildungsangebot verfolgt die Schule in Shepetyn das Ziel Nr. 4 der Agenda 2030 und schafft auf unterschiedlichen Ebenen Möglichkeiten zur hochwertigen Bildung für alle.

Deine vorrangige Aufgabe wird die Vermittlung der Deutschen Sprache und Kultur sein. Dazu wirst du einen Lehrer unterstützen und einzelne Schüler oder kleinere Gruppen gesondert beim Lernen begleiten. Hier ist Kreativität gefragt, denn du sollst mit den unterschiedlichen Medien und Methoden den Unterricht ergänzen und kannst all deine besonderen Fähigkeiten mit einbringen. Es soll spielerisch, fast nebenbei, mit Freude gelernt werden. Außerdem wirst du bei der Entwicklung und Umsetzung außerschulischer Bildungsprojekte mitarbeiten, dich mit dem Bildungssystem der Ukraine unter entwicklungspolitischen Aspekten befassen und die Vielseitigkeit der Lernmöglichkeiten für die Kinder erweitern.

Anforderungen an Dich

Du brauchst Spaß und Geduld im Umgang mit Kindern und Kreativität bei der Entwicklung und Durchführung pädagogischer Angebote. Gleichzeitig solltest du selbst Freude an der deutschen Sprache haben und in der Lage sein grammatikalische Grundlagen zu erläutern. Wir erwarten darüber hinaus Offenheit gegenüber der ukrainischen Kultur und Interesse an entwicklungspolitischen Zusammenhängen sowie der Agenda 2030. Dein Engagement soll das Verständnis beider Kulturen füreinander verstärken. Sei kreativ, bring dich ein!

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Verein für Kinder-, Jugend- und Soziale Hilfen e. V., KJSH e. V. / Jugend im Ausland
Cathrin Hirsch
Ringstr. 35 24114 Kiel
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Verein für Kinder-, Jugend- und Soziale Hilfen e. V., KJSH e. V. / Jugend im Ausland