weltwärts
gehen

pädagogische Arbeit mit jugendlichen Straftätern in Tunja, Boyacá

  • Einsatzort: Tunja, Boyacá, Kolumbien
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Startmonat: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 217528

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación 180 Ramos de Buitrago

Deine Aufgabe

Das Projekt ist eine Kooperation der Fundación 180 Ramos de Buitrago mit der "Casa del a Menor Marco Fidel Suarez", einer öffentlichen Einrichtung des Deparaments Boyaca mit dem Auftrag der Prävention von Jugendkriminalität und der Betreuung jugendlicher Straftäter. Die Einrichtung hat folgende Schwerpunkte: Gewaltprävention, Suchtprävention, Prävention von Teenagerschwangerschaften, Angebote für Jugendliche, die sich in Verantwortung der Justiz befinden.

- Unterstützung bei Präventionsangeboten im Bereich Sport, Kultur und Freizeit der Einrichtung für Jugendliche, die sich in Strafanstalten befinden - Unterstützung der englischen Sprachkenntnisse von Jugendlichen in Haft oder Bewährungsstrafen Der Einsatz von FW im Projekt fördert die (Grund-) Bildung der Kinder und Jugendlichen und stärkt die zivilgesellschaftlichen Strukturen in der Region.

Anforderungen an dich

- Interesse an Kultur, Geschichte und (Entwicklungs-)Politik im regionalen und globalen Kontext - Interesse und/oder Erfahrungen in Didaktik und Methodik - Freude am kreativen Arbeiten - hohe Motivation, Eigenverantwortung und Fähigkeit zur Selbstreflexion - Teamfähigkeit und Kultursensibilität - nach Möglichkeit Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) in Hessen - Volunta gGmbH
Team Internationale Freiwilligendienste
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt am Main

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) in Hessen - Volunta gGmbH