weltwärts
gehen

Arbeit in einem Nationalpark

  • Einsatzort: Muang Tak, Thailand
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab Juli | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 217524

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultural Programs Thailand

Deine Aufgabe

Der Nationalpark liegt im Norden Thailands. Er wurde gegründet um den Waldbestand wieder herzustellen. Ziel des Nationalparks ist es vorhandenen natürlichen Ressourcen sowie Flora und Fanua zu schützen. Gerodete Flächen werden wieder mit Waldbestand bepflanzt um den Lebensraum für bedrohte Tierarten zu erweitern. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Nationalparks führen präventive Maßnahmen zum Ressourcenschutz in der Provinz durch. Die lokale Bevölkerung wird über die Wichtigkeit des Naturschutzes unterrichtet. Langfristig soll um den Nationalpark herum eine Balance zwischen Landwirtschaft und Umwelt geschaffen werden um nachhaltig die Biodiversität zu fördern und der lokalen Bevölkerung eine Lebensgrundlage zu bieten.

Der/Die Freiwillige wird die hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Tagesgeschäft unterstützen. Hierbei wird er/sie bei anfallenden Aufgaben in und um den Nationalpark helfen. Er/Sie soll über den Nationalpark und deren Geschichte lernen. Er/Sie soll bei dem Erstellen und Überarbeiten von Informationsmaterial über den Nationalpark helfen. Insbesondere bei dem Erstellen von mehrsprachigen Informationsmaterial sowie der Ausarbeitung von Bildungsangeboten für ein internationales Publikum soll der/die Freiwillige mithelfen. Er/Sie soll bei präventiven Maßnahmen wie z.B. Bildungsangebote über Ressourcenschutz assistieren.

Anforderungen an dich

Der/Die Freiwillige sollte Interesse am Umweltschutz haben. Er/Sie sollte sich für den interkulturellen Austausch mit der lokalen Bevölkerung interessieren. Der/Die Freiwillige sollte in der Lage sein Verantwortung für die übertragenen Aufgaben zu übernehmen. Er/Sie sollte pünktlich und fleißig sein. Es wird erwartet, dass er/sie Aufgaben in einem bestimmten Zeitfenster erledigen kann. Er/Sie sollte offen gegenüber neuen Erfahrungen sein.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.