weltwärts
gehen

E-Bike Mobilität für Uganda

  • Einsatzort: Jinja, Uganda
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab März | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 217021

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

FABIO - First African Bicycle Information Office

Deine Aufgabe

FABIO gründete das erste Informationsbüro zur Förderung und Vernetzung von Initiativen und Projekten nichtmotorisierten Verkehrs (Schwerpunkt Fahrräder). Der Arbeitsansatz besteht in Lobbyarbeit für die Belange von Radfahrern in Ostafrika. Aufklärung, Informationskampagnen, Ausrichtung von Konferenzen u. Schulungsangebote sind die Hauptaktionsfelder. Daneben auch Durchführung führt Fabio auch praktische Projekte zur Förderung von Fahrradverkehr und Entwicklung durch. Eine Fahrradwerkstatt ist im Aufbau.

Der /die Freiwillige soll vor allem im Werkstattbereich mitarbeiten. Zu zum Bereich Fahrradtechnik kommen hier vor allem auch Aufgaben im Bereich Organisation von PR Kampagnen zu Mobilitätsthemen incl. Vermarktung von Fahrrädern , die in der Non - Profit Organisation verkauft werden. Der Freiwilligeneinsatz erfolgt flexibel-je nach Arbeitslage werden alle Mitarbeiter*innen in den unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Ein neuer Schwerpunkt der Freiwilligenarbeit soll im Bereich der Einführung von E-Bikes liegen. Gemeinsam mit einer dt. Partnerorganisation will Fabio mit dem Projekt E-Bikes-4-Uganda ganz neue Wege der Fahrradmobilität beschreiten.

Anforderungen an dich

Interesse an Fahrrad und Mobilitätsförderung. Handwerkl.-technisches Geschick- Fahrradtechnik , Werkstattskills, IT und PR. Interesse an allen fahrradrelevanten Themen incl. E-Bikes. Gute bis sehr gute Englisch Kenntnisse.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

artefact gGmbH für globales Lernen und lokales Handeln
Frank Lüschow
Bremsbergallee 35
24960 Glücksburg/Ostsee

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

artefact gGmbH für globales Lernen und lokales Handeln