weltwärts
gehen

Lernunterstützung für benachteiligte Kinder in Umweltprojekten und englischer Sprache I

  • Einsatzort: Iloilo City, Philippinen
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 216778

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Uygongco Foundation Inc.

Deine Aufgabe

Das Projekt soll Kinder und Jugendliche aus der armen Bevölkerung, die nur unterprivilegierte Schulen besuchen können durch gezielte Nachhilfe /Ergänzungsangebote in den Feldern Umwelt und Englisch unterstützen, um so den Abstand zu den Bildungsangeboten der reichen Bevölkerungsschicht zu verringern.

Die Freiwilligen unterstützen im Rahmen der entsprechenden Projektarbeit mit der Partnerorganisation Angebote für Kinder und Jugendliche in den Bereichen Umwelt und in der englischen Sprache. Die Partnerorganisation ist dabei sehr offen für Vorschläge von Freiwilligen und deren spezielle Kompetenzen in diesen Bereichen, kreative Ideen und Vorschläge zur Umsetzung oder Optimierung. Ziel ist der Transfer von Wissen und Fähigkeiten für die weitere Entwicklung der Kinder und Jugendlichen

Anforderungen an dich

Die Freiwilligen benötigen Sozialkompetenz sowie den Willen zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen. Es sollte mindestens eine der folgenden Fähigkeiten/Fertigkeiten vorhanden sein: - Interesse an Umweltthemen, - Interesse, Umweltthemen auch in entsprechende pädagogische Projekte umzusetzen und für das Thema begeisstern - Fähigkeit, einfache Englischkenntnis im Rahmen von Nachhilfe, aber auch spielerischen pädagogischen Projekten näher zu bringen (z.B. Einübung eines Theaterstücks) Die Freiwilligen müssen positive Beispiele für diese Kinder sein. Rauchen oder der Genuss von Alkohol vor den Kindern/Jugendlichen ist ein NO GO!

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Mariphil e.V.
Martin Riester
Mittlere Str. 26
72488 Gutenstein

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Mariphil e.V.