weltwärts
gehen

Bildung (Sprachen, Umweltkunde) und Gemeindeprojekte in Puerto Roma

  • Einsatzort: Puerto Roma / Provinz Guayas, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 216414

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociación de Usuarios del Manglar Cerrito de los Morreños

Deine Aufgabe

Das anzestrale Fischerdorf Puerto Roma ist die größte Gemeinde in der Pufferzone einer Konzession zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der Mangroven im Golf von Guayaquil. Ziel des Projekts ist ein Gutes Leben (buen vivir) der Gemeindebewohner*innen durch Initiativen in den Bereichen Grundversorgung, nachhaltige Produktion und partizipative Gemeindeorganisation. Ein Schwerpunkt stellt die Förderung der Schul-, Aus- und Weiterbildung der Menschen dar. Das lehrplanmäßige Angebot wird ergänzt durch Deutsch-, Englisch- und Umweltunterricht. Absolvent*innen der erweiterten Primarschule soll der Besuch der Sekundarschule ermöglicht werden. Die ehrenamtlichen Koordinator*innen der Gemeinde werden durch Fortbildungen unterstützt. Darüber hinaus werden Umwelt-, Sozial- und Kulturprojekte (z.B. Recycling, Gesundheitsworkshops, Musikgruppe) in Kooperation mit den Institutionen des Dorfes (z.B. Gesundheitskomitee) umgesetzt.

Die Tätigkeit des/der Freiwilligen besteht hauptsächlich in der Unterstützung des Deutsch-, Englisch- und Umweltunterrichts der Dorfschule. In Kooperation mit der Partnerorganisation stattfindende Aktivitäten in der Gemeinde Puerto Roma begleiten die Freiwilligen zusätzlich im Unterricht. Darüber hinaus ist die Mitarbeit in verschiedenen Projekten der Gemeinde (z.B. Verbesserung der Infrastruktur, Monitoring der Fischerei, kulturelle Veranstaltungen, Sportwettkämpfe) vorgesehen. Angestrebt wird ein kultureller Austausch und die Integration in die Lebenswelt der Fischergemeinde sowie eine tatkräftige Unterstützung in der Umsetzung der verschiedenen Projektaktivitäten.

Anforderungen an dich

- Interesse an Fragen der nachhaltigen Ressourcennutzung und des Aufbaus eines Guten Lebens (buen vivir) durch Basisorganisationen der alteingesessenen Mangrovenbewohner*innen - sehr gute Englisch- und Spanischkenntnisse werden vorausgesetzt - Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, soziale Kompetenz, hohe interkulturelle Kompetenz - selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise vor Ort - Freude am Arbeiten im Team und am Umgang mit Menschen

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Schutzwald e.V.
Jana Schlünß
Ob den Rainen 5
78315 Radolfzell

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Schutzwald e.V.