weltwärts
gehen

Unterricht und Betreuung in einem Kinderheim

  • Einsatzort: Phnom Penh, Kambodscha
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 216145

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Rabbit School

Deine Aufgabe

In der Rabbit School werden 300 Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren unterrichtet. Aufgenommen werden SchülerInnen mit geistiger und körperlicher Behinderung mit und ohne Sprechfähigkeit. Sie werden nach Lernfähigkeit verteilt auf drei Klassentypen: Special Class, Readiness Class und Integrated/Inclusive Class. SchülerInnen in dem letztgenannten Typ werden in Regelschulen mit nicht behinderten Kindern unterrichtet. Dieses Programm existiert nur in 3 Provinzstädten. Außerdem unterhält die Einrichtung eine Werkstatt für handwerkliches Arbeiten Für junge Erwachsene werden Tätigkeitsmöglichkeiten bzw. Anstellungen gesucht. In allen Lerngruppen sind ausgebildete PädagogInnen beschäftigt und unbezahlte Assistenzkräfte, u. a. Sozialarbeit-Studierende in der Praxisausbildung. Die Einrichtung vermittelt Fertigkeiten zur selbstständigen Bewältigung von Alltagsroutinen, gibt physiotherapeutische Unterstützung, fördert LehrerInnen-Ausbildung und Selbsthilfegruppen von Angehörigen.

Der/die Freiwillige wirkt - bei pädagogischen Einheiten der Vor- und Grundschule mit. Dazu gehört die Alphabetisierung, das Zählen und einfache Rechenaufgaben sowie die Unterstützung beim Malen, Singen etc. - in der Organisation des Schulalltags mit durch Assistenz bei den Mahlzeiten, beim Ankleiden, bei der Körperhygiene; - bei der Mobilitätsförderung und Körperbeherrschung der behinderten Kinder mit - assistierend bei der handwerklichen Ausbildung der älteren Jugendlichen mit.

Anforderungen an dich

- erwünscht: Erfahrung (z. B. Nachhilfe, Jugendgruppenleitung) in bzw. Interesse an Kinderbetreuung und pädagogischer Arbeit; - Empathie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen; - Bereitschaft, auf westlichen Lebensstandard zu verzichten (häufig Ausfall der Strom- und Wasserversorgung); - Bereitschaft zum interkulturellen Lernen im alltäglichen Umgang; - Bereitschaft, sich in das LehrerInnenkollegium bzw. das Arbeitsteam des Kinderheims zu integrieren und sich zweckorientiert mit Regeln auseinanderzusetzen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch
Silvia Gaßmann
Auf dem Meere 1 - 2
21335 Lüneburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch