weltwärts
gehen

Mitarbeit in einem Kulturzentrum und audiovisuellen Archiv

  • Einsatzort: Phnom Penh , Kambodscha
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 216103

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Bophana Audiovisual Resource Center

Deine Aufgabe

Das Bophana Audiovisual Resource Center ist ein audiovisuelles Archiv, Kultur- und Bildungszentrum in Phnom Penh. Es widmet sich der Erhaltung und Rekonstruktion des kulturellen Erbes Kambodschas, das während des Genozids der Roten Khmer am eigenen Volk und insbesondere durch die Verfolgung Intellektueller in den 1970er Jahren in großen Teilen ausgelöscht worden ist. Die Organisation sammelt und archiviert Film- und Tonmaterial über Kambodscha und stellt es der Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung. Das Archiv besteht z. Zt. aus ca. 2000 Videos, 850 Tonarchiven und umfangreichen Fotosammlungen. Neben dem Archiv widmet sich das Bophana Audiovisual Resource Center auch der Ausbildung junger KambodschanerInnen in kreativen Fertigkeiten wie Filmproduktion, Informationsverarbeitung und Tontechnik. Es organisiert Ausstellungen und Kulturveranstaltungen und fördert den Austausch mit KünstlerInnen.

- Kurzbeschreibungen der Inhalte von Dokumenten (Filme und Tonaufnahmen) im audiovisuellen Archiv verfassen - Untertitel auf Englisch schreiben - bei kulturellen Veranstaltungen assistieren - Mitarbeit in der Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen - Assistieren bei dem Aufklärungsprogramm über die Herrschaft der Khmer Rouge an Schulen, einschließlich Auswertung und Erstellung von Zusatzmaterialien - Assistenz bei einem mehrmonatigen Dokumentarfilm-Kurs - Englisch sprechende BesucherInnen begleiten und über die Arbeit des Zentrums informieren

Anforderungen an dich

- Interesse an Arbeit im kulturellen Bereich; - Interesse an der Arbeit mit historischen Materialien und deren Nutzung für Erkenntnis geschichtlicher Zusammenhänge; - Wunsch, pädagogisch tätig zu sein; - Bereitschaft, auf westlichen Lebensstandard zu verzichten (häufig Ausfall der Strom- und Wasserversorgung,); - Bereitschaft zum interkulturellen Lernen im alltäglichen Umgang; - Bereitschaft, sich in das Teams des Zentrums zu integrieren und sich zweckorientiert mit Regeln und Lernzielen auseinanderzusetzen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch
Silvia Gaßmann
Auf dem Meere 1 - 2
21335 Lüneburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch