weltwärts
gehen

Mitarbeit auf einer Farm

  • Einsatzort: Yasothon, Thailand
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab Juli | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 216064

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultural Programs Thailand

Deine Aufgabe

Das Projekt ist eine Organisation, die sich aus verschiedenen kleinen Landwirtschaftsbetrieben gegründet hat. Ziel dieser Betriebe ist es, die Ernährungssicherung zu festigen und gemeinsam daran zu arbeiten, Ressourcen zu schützen und nachhaltigere Landwirtschaft zu sichern. Die Landwirtschaftsbetriebe helfen sich dabei gegenseitig aus und wollen dafür sorgen, dass die Bevölkerung auf die Umwelt aufmerksam gemacht wird. Dazu betreiben sie Öffentlichkeitsarbeit.

Die oder der Freiwillige unterstützt die landwirtschaftlichen Betriebe in unterschiedlichen Bereichen. Sie oder er hilft auf dem Land mit und beteiligt sich an der nachhaltigen Landwirtschaft und der Ernährungssicherung. Außerdem kann sie oder er durch die aus Deutschland mitgebrachten Erfahrungen neue Ideen einbringen und so die Landwirtschaft noch nachhaltiger gestalten. Sie oder er kann außerdem je nach Interesse bei der Öffentlichkeitsarbeit mithelfen und auch dort eigene Ideen einbringen.

Anforderungen an dich

Die oder der Freiwillige sollte Interesse an landwirtschaftlichen Themen und an der Umwelt haben. Sie oder er sollte gerne draußen mithelfen und offen und kommunikativ sein. Sie oder sollte auf Menschen zugehen können und motiviert sein. Außerdem ist es wichtig, engagiert und eigeninitiativ zu sein, um sich in dem Projekt optimal einbringen zu können. Vorkenntnisse im landwirtschaftlichen Bereich sind von Vorteil, werden jedoch nicht vorausgesetzt.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.